DÄ plusForenKommentare News... ich ziehe die ÜBERSCHRIFT des letzten Beitrags zurück,

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #715180
am Donnerstag, 12. September 2019 um 10:00

... Wie tief müssen Menschen von HASS zerfressen sein,

Kommentar zur Nachricht
US-Behörden melden weiteren Toten nach Gebrauch von E-Zigaretten
vom Mittwoch, 11. September 2019
... dass sie weiterhin derartige Lügen verbreiten?

Da gibt ein Hersteller von THC- (Marihuana-) Liquids an, in industriellem Maßstab (!) Tocopherolhaltige Öle zugemischt zu haben (1). Der Zusammenhang mit "Lipid"- (Öl-) Pneumonie liegt auf der Hand.

Täglich sterben rund 200 Menschen in den USA an Drogen. EINZELFÄLLE offensichtlich an – quasi – E-JOINTS (!!!).

Diese werden systematisch gegen E-Zigaretten instrumentalisiert.

Überdies hilft diese Kampagne nicht weiter, denn das Unterlassen von "Nikotin und Wasserdampf" wird logischerweise nicht einen einzigen Fall verhindern.

Es ist völlig unbegreiflich.

Prof. Michael Siegel (in einem nahegelegenen Zusammenhang): »Ich verstehe das nicht. Ich habe 34 Jahre in der Tabakkontrollbewegung gearbeitet und war an zahlreichen öffentlichen Kampagnen gegen die Tabakindustrie und Tabakprodukte beteiligt. Aber ich habe nie über die Fakten gelogen, um zu versuchen, meine politischen Positionen zu unterstützen.«

_____________
Der Unterzeichner stellt ausdrücklich klar, dass a) kein Interessenkonflikt besteht, und b) auch für ihn der Schutz menschlichen Lebens unverhandelbar ist.

MfkG Dr. A. Schnitzler, FAfIM, Lüneburg

Referenzen (Zugriff 12.09.2019)
(1) https://tobaccoanalysis.blogspot.com/2019/
(2) https://www.youtube.com/watch?v=ZoSex6SkHmk&t=39s
dort auch viele weitere Quellen!
Avatar #715180
am Donnerstag, 12. September 2019 um 10:00

... Wie tief müssen Menschen von HASS zerfressen sein,

... dass sie weiterhin derartige Lügen verbreiten?

Da gibt ein Hersteller von THC- (Marihuana-) Liquids an, in industriellem Maßstab (!) Tocopherolhaltige Öle zugemischt zu haben (1). Der Zusammenhang mit "Lipid"- (Öl-) Pneumonie liegt auf der Hand.

Täglich sterben rund 200 Menschen in den USA an Drogen. EINZELFÄLLE offensichtlich an – quasi – E-JOINTS (!!!).

Diese werden systematisch gegen E-Zigaretten instrumentalisiert.

Überdies hilft diese Kampagne nicht weiter, denn das Unterlassen von "Nikotin und Wasserdampf" wird logischerweise nicht einen einzigen Fall verhindern.

Es ist völlig unbegreiflich.

Prof. Michael Siegel (in einem nahegelegenen Zusammenhang): »Ich verstehe das nicht. Ich habe 34 Jahre in der Tabakkontrollbewegung gearbeitet und war an zahlreichen öffentlichen Kampagnen gegen die Tabakindustrie und Tabakprodukte beteiligt. Aber ich habe nie über die Fakten gelogen, um zu versuchen, meine politischen Positionen zu unterstützen.«

_____________
Der Unterzeichner stellt ausdrücklich klar, dass a) kein Interessenkonflikt besteht, und b) auch für ihn der Schutz menschlichen Lebens unverhandelbar ist.

MfkG Dr. A. Schnitzler, FAfIM, Lüneburg

Referenzen (Zugriff 12.09.2019)
(1) https://tobaccoanalysis.blogspot.com/2019/
(2) https://www.youtube.com/watch?v=ZoSex6SkHmk&t=39s
dort auch viele weitere Quellen!
Avatar #715180
am Donnerstag, 12. September 2019 um 10:37

... ich ziehe die ÜBERSCHRIFT des letzten Beitrags zurück,

... denn selbstverständlich ist es unprofessionell, über die Motive Dritter zu spekulieren.

Die Fakten sprechen für sich.

_____________
Der Unterzeichner stellt ausdrücklich klar, dass a) kein Interessenkonflikt besteht, und b) auch für ihn der Schutz menschlichen Lebens unverhandelbar ist.

MfkG Dr. A. Schnitzler, FAfIM, Lüneburg

Referenzen (Zugriff 12.09.2019)
(1) https://tobaccoanalysis.blogspot.com/2019/
(2) https://www.youtube.com/watch?v=ZoSex6SkHmk&t=39s
dort auch viele weitere Quellen!
Avatar #715180
am Donnerstag, 12. September 2019 um 10:57

... E-JOINTS sind keine E-Zigaretten!

Da gibt ein Hersteller von THC- (Marihuana-) Liquids an, in industriellem Maßstab (!) Tocopherolhaltige Öle zugemischt zu haben (1). Der Zusammenhang mit "Lipid"- (Öl-) Pneumonie liegt auf der Hand.

Täglich sterben rund 200 Menschen in den USA an Drogen. EINZELFÄLLE offensichtlich an – quasi – E-JOINTS (!!!).

Diese werden systematisch gegen E-Zigaretten instrumentalisiert.

Überdies hilft diese Kampagne nicht weiter, denn das Unterlassen von "Nikotin und Wasserdampf" wird logischerweise nicht einen einzigen Fall verhindern.

Es ist völlig unbegreiflich.

Prof. Michael Siegel (in einem nahegelegenen Zusammenhang): »Ich verstehe das nicht. Ich habe 34 Jahre in der Tabakkontrollbewegung gearbeitet und war an zahlreichen öffentlichen Kampagnen gegen die Tabakindustrie und Tabakprodukte beteiligt. Aber ich habe nie über die Fakten gelogen, um zu versuchen, meine politischen Positionen zu unterstützen.«

_____________
Der Unterzeichner stellt ausdrücklich klar, dass a) kein Interessenkonflikt besteht, und b) auch für ihn der Schutz menschlichen Lebens unverhandelbar ist.

MfkG Dr. A. Schnitzler, FAfIM, Lüneburg

Referenzen (Zugriff 12.09.2019)
(1) https://tobaccoanalysis.blogspot.com/2019/
(2) https://www.youtube.com/watch?v=ZoSex6SkHmk&t=39s
dort auch viele weitere Quellen!
Avatar #79783
am Donnerstag, 12. September 2019 um 14:45

Endlich mal ein vernünftiger Ansatz

THC-Liqids auf Ölbasis sind natürlich hochgradig gefährlich. Während sowohl für Propylenglykol wie auch Glycerin KEINE Bedenken bei einer Inhalation bestehen, sind Öle als THC-Trägerstoffe sicher problematisch.
Danke, Dr Schnitzler

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos