DÄ plusForenKommentare NewsDie Alzheimerforschung

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #687997
am Dienstag, 17. September 2019 um 23:03

Ist das alles?

Kommentar zur Nachricht
Alzheimer ist keine unbehandelbare Krankheit
vom Dienstag, 17. September 2019
"Bei beginnender Demenz könnten Therapiemaßnahmen wie Gedächtnistraining, Ergotherapie und Sport..." Also wirklich! Wie wäre es, die Aluminium-/Quecksilberbelastung (z.B. durch Impfungen oder Amalgamfüllungen) abzubauen oder Autoimmunprozesse z.B. im Darm durch Diät (Gluten-frei bzw. Casein-frei) zu behandeln? Nicht irgendetwas machen sondern etwas machen, das wirkt.
Avatar #683778
am Dienstag, 17. September 2019 um 23:15

Nix Neues!

Genau die gleichen Argumente, die wir vor Jahrzehnten schon bei den ersten Antidementiva hörten: "Schon ein Erfolg, wenn wir den Heimaufenthalt nur um 3 Monate herauszögern könnten....!" Dabei werden - damals wie heute - 70% der dementen Patienten zu Hause, in der Familie versorgt! Und wie auf einmal bei Gedächtnisstörungen wegen Demenz die Zellen im Hippocampus nun plötzlich doch wieder aufgebaut werden können - auch das bleibt ein Rätsel! Kurz: Die Rat- und Hilflosigkeit bleibt, es gibt nix Neues! Die Forschung auf diesem Gebiet wurde zumindest deutlich zurückgefahren - am ehesten doch wohl aus finanziellen Gründen?! Ein Trauerspiel, vor allem für uns und unsere Kinder!
Avatar #79783
am Mittwoch, 18. September 2019 um 00:28

Die Alzheimerforschung

hat sich lange auf die Amyloid- und Tau-Ablagerungen konzentriert, die eine Alzheimer-Demenz begleiten. Der ganze Milliardeneinsatz war vergeblich - die Ablagerungen sind doch nicht die Ursache, falsches Krankheitsmodell, Geld weg, Zeit verloren...
Ob "Brain-Jogging" oder körperliche Aktivität nützen, weiß eh niemand so richtig, die Studienergebnisse sind widersprüchlich und Korrelationen und Kausalitäten sind nicht sicher abgrenzbar.
Körperliche Aktivität kann wohl nur den Beginn, nicht aber das Fortschreiten von Alzheimer hinauszögern - oder ist körperliche Inaktivität ein Frühsymptom?
Erstmal müssen neue Krankheitsmodelle her, bevor wieder geforscht werden kann...
Bisher gibt es nur eine sichere Methode, Alzheimer zu vermeiden: Vor Krankheitsbeginn sterben!
Weil niemand mehr an Herz-Kreislaufkrankheiten früh verstirbt, müssen die übrig Bleibenden eben an Krebs oder Demenz sterben...

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos