Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #737432
am Dienstag, 1. Oktober 2019 um 11:11

Geimpft/Ungeimpft

Das ist eine wichtige Frage, daher kann man nicht einfach wie Herr Schätzler behaupten, dass der Dreifachimpfstoff "des Pudels Kern" sei. Der Anteil der Geimpften selbst unter den Risikogruppen ist relativ niedrig, daher ist anzunehmen, dass die meisten Todesfälle bei Ungeimpften aufgetreten sind, es also keine Rolle gespielt hat, ob ein Dreifach- oder Vierfachimpfstoff zur Verfügung stand. Laut RKI waren in der Bevölkerung 2016/2017 gerade einmal 34,8 % der Personen über 60 Jahre geimpft.
Avatar #771555
am Dienstag, 1. Oktober 2019 um 14:01

Dreifach enthielt nicht Yamagata B

Nützte bloß halt wenig. Geschätzt 69% der Todesfälle 2017/18 werden auf Yamagata B zurückgeführt (RKI Influenzabericht 2018-19, S. 47), die Dreifachimpfung wirkte aber nur Victoria B, vergl. https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2018/01/16/wirkt-die-aktuelle-grippeimpfung.
Avatar #759489
am Dienstag, 1. Oktober 2019 um 14:51

Grippeimpfung wird überschätzt...

...wie man hier evidenzbasiert unschwer nachlesen kann:

http://impf-info.de/die-impfungen/grippe/273-grippe-impfstoff-2018-2019-not-effective.html
Default-Avatar
am Dienstag, 1. Oktober 2019 um 15:32

Wie viele Grippetote?

25100 oder so viele:

https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/influenza_grippe/article/964518/grippewelle-2018-1600-tote-durch-influenza.html
Avatar #779143
am Dienstag, 1. Oktober 2019 um 17:41

Was interessieren mich die Fakten, wenn ich genau weiss was ich erreichen will ?

Ob die Impfstoffe seit 2012 sehr viel besser geworden sind ? Damals brachte eine grosse Influenza-Metastudie in den USA jedenfalls ein ernüchterndes Ergebnis, das Herrn Spahn eher unglücklich machen würde. (Wenn es ihn interessieren würde.)
Gerade den alten Leuten brachte die Impfung nichts Gutes.

https://www.thelancet.com/journals/laninf/article/PIIS1473-3099(11)70295-X/fulltext

"No published meta-analyses have assessed efficacy and effectiveness of licensed influenza vaccines in the USA with sensitive and highly specific diagnostic tests to confirm influenza.
(...)
Interpretation
Influenza vaccines can provide moderate protection against virologically confirmed influenza, but such protection is greatly reduced or absent in some seasons. Evidence for protection in adults aged 65 years or older is lacking. LAIVs consistently show highest efficacy in young children (aged 6 months to 7 years)."

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos