DÄ plusForenKommentare NewsLegalisieren und Jugendschutz schaffen

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #735550
am Montag, 30. September 2019 um 19:08

Hoffentlich geht sie pragmatisch vor...

Kommentar zur Nachricht
Ludwig sieht Zeit für Neuanfang in der Drogenpolitik
vom Montag, 30. September 2019
...und nicht dogmatisch.
Avatar #777209
am Mittwoch, 2. Oktober 2019 um 21:42

Legalisieren und Jugendschutz schaffen

Frage: Wie schützt das Drogenverbot mit entstehendem Schwarzmarkt die Jugendlichen? Antwort: Gar nicht, es handelt sich um eine unkontrollierte Drogenfreigabe. Eine sinnvolle Legalisierung würde endlich diesen super wichtigen Jugendschutz ermöglichen und Erwachsene nicht weiterhin entmündigen.
https://hanftube.de/2019/04/27/drogenverbote-kinder-zum-dealer-schicken/
Avatar #79783
am Donnerstag, 3. Oktober 2019 um 16:03

Immer daran denken!

Es geht dabei nicht um eine "Freigabe", sondern einen regulierten, kontrollierten und legalen Zugang für Erwachsene - also Alterskontrolle, Deklaration der Inhaltsstoffe mit Mindest- und Höchstgehalten an THC und CBD, Mengenbegrenzung (zB Höchstabgabemengen pro Woche/Monat/Einkauf), Schadstofffreiheit.
Übrigens auch auf weitere Drogen ausweitbar - wenn schon die Einnahme von Drogen straffreie Selbstschädigung ist, sollte auch Erwerb und Besitz von großzügigen Eigenbedarfsmengen straffrei sein und ein staatlich kontrollierter Verkauf ebenso.
Freud konnte "Cocainum hydrochloricum Merck" einfach so in der Apotherke kaufen!
Vor allem die unsinnigen und bizarren Nebenstrafen aus dem Verwaltungsrecht müssen weg oder zumindest wissenschaftlich begründet sein!

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos