DÄ plusForenKommentare News... das ist SO nicht richtig!

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #715180
am Mittwoch, 23. Oktober 2019 um 00:43

... das ist SO nicht richtig!

Kommentar zur Nachricht
Zahl der Toten durch E-Zigaretten in den USA gestiegen
vom Freitag, 18. Oktober 2019
»Zuletzt hatte es Hin­weise gegeben, dass THC-Produkte eine Rolle spielen könnten« stimmt so natürlich nicht. Bitte berichten Sie KORREKT ("Wahrheit und Klarheit"!).

Die ERSTEN 3 Fälle (nach anderen Quellen: die ersten 20) waren AUSNAHMSLOS vergiftete THC-Kartuschen; GENAU DAS wurde der CDC auch GENAU SO gemeldet. Daran änderte sich der Sache nach im Verlauf rein gar nichts (akribische Verlaufsdokumentation bei Prof. Michael Siegel: https://tobaccoanalysis.blogspot.com/2019/).

Es handelt sich also um ein DROGENPROBLEM. Mehrere Dealer wurden bereits verhaftet.

"E-Zigaretten" haben und hatten mit der Angelegenheit NIEMALS auch nur das Geringste zu tun.

Täglich sterben in den USA rund 200 Menschen an DROGEN. Ein paar davon experimentier(t)en auch mit inhalativer Aufnahme via "Vaporizern" (die in rein technischer Hinsicht, nicht aber bezüglich der toxischen Substrate, natürlich gewisse Ähnlichkeiten mit "E-Zigaretten" aufweisen).

Das den "E-Zigaretten" in die Schuhe schieben zu wollen, hat offenkundig völlig andere Hintergründe. Man beachte, dass "E-Liquids" schlecht geredet werden, Tabakzigaretten aber UNBEHELLIGT BLEIBEN. Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Eine SCHANDE für die "Tabakkontrolle"!!!

MENSCHEN STERBEN. UNTER TODESGEFAHR wurden die Verbraucher in die Irre geführt, und weitere Todesfälle BILLIGEND IN KAUF genommen. So etwas DARF ein redlicher Mensch nicht machen!

_____________
Der Unterzeichner stellt ausdrücklich klar, dass a) kein Interessenkonflikt besteht, und b) auch für ihn der Schutz menschlichen Lebens unverhandelbar ist.

MfkG Dr. A. Schnitzler, FAfIM, Lüneburg

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos