DÄ plusForenKommentare News... Wahrheit und Klarheit: wann endlich warnen die Behörden KORREKT?

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #715180
am Freitag, 15. November 2019 um 18:31

... Wahrheit und Klarheit: wann endlich warnen die Behörden KORREKT?

Kommentar zur Nachricht
Belgische Behörden melden ersten Todesfall nach E-Zigarettenkonsum
vom Freitag, 15. November 2019
Es war leider zu erwarten, dass "gepanschte" E-JOINTS irgendwann auch "jenseits des großen Teichs" auftauchen (1).

Tragischerweise haben es allem voran die US-amerikanischen Behörden lange Zeit versäumt, UNMISSVERSTÄNDLICHE Warnungen vor (gepanschten!) E-JOINTS herauszugeben, und stattdessen die "vaping illness" MISSBRAUCHT, um Millionen von "E-Zigaretten"-Benutzern zu verunsichern, frei nach dem Motto "nur ein toter Indianer ist ein guter Indianer", also nur im ABSOLUTEN Nikotinverzicht läge die einzig denkbare Lösung (stattdessen empfiehlt man aber gerne ganz genau dieselben Produkte aus der Pharmaindustrie...).

Prof. Bernd Mayer dazu (2):
»Man kann die weltweiten Gesundheitsbehörden ruhigen Gewissens auch für diesen tragischen Fall verantwortlich machen. Es wurde und wird nicht laut, deutlich und unmissverständlich vor diesem verschnittenen Junk gewarnt. Alle wissen seit August was Sache ist und noch immer sagt das der Bevölkerung niemand - oder allenfalls verklausuliert. Meines Erachtens ist das der schlimmste Skandal im Gesundheitswesen seit Jahrzehnten! Durch mangelhafte Information nimmt man jungen, gesunden Menschen das Leben! Ich habe einen Sohn im gleichen Alter und kann meinen Abscheu nicht in Worte fassen!«

Nach verschiedenen Berichten (auch 3,4) wurde auch hier NICHT SICHER ein "legaler" E-Joint verwendet, denn der junge Mann hatte ihn offenbar von einem Bekannten (!) geschenkt bekommen.

Ob zwischen "Alpha-Tocopherol" (anscheinend ein langjähriger Bestandteil von Cannabisprodukten) und "Tocopherol-Acetat" (offenbar mindestens Leitsubstanz bei der gegenwärtigen "vaping illness") Unterschiede bestehen, wird möglicherweise noch näher zu klären sein.

____________
Der Unterzeichner stellt ausdrücklich klar, dass a) kein Interessenkonflikt besteht, und b) auch für ihn der Schutz menschlichen Lebens unverhandelbar ist.

MfkG Dr. A. Schnitzler, FAfIM, Lüneburg

Referenzen (Zugriff 15.11.2019)
(1) https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/sw/E%2DZigaretten?nid=107081 (=> Kommentare!)
(2) https://www.facebook.com/Belidampft
(3) https://www.tellerreport.com/life/2019-11-14---first-death-in-belgium-attributed-to-the-use-of-the-electronic-cigarette-.Hyx_zRbjor.html
(4) https://www.telegraph.co.uk/news/2019/11/14/first-belgian-death-linked-vaping-teen-given-e-cigarette-18th/
zit bei https://www.facebook.com/Belidampft

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos