DÄ plusForenKommentare NewsVielleicht ein Kompromiss?

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #751406
am Dienstag, 19. November 2019 um 17:21

Ärzte für ein Alkohol-Werbeverbot im Sport

Kommentar zur Nachricht
Mehr Anstrengungen für Alkoholverzicht notwendig
vom Dienstag, 19. November 2019
Unfassbar! Während jährlich 20000 Kinder und Jugendliche komatös in die Kliniken eingeliefert werden, heißt es bei der BZgA: "Aktuell hat sich die Zahl auf hohem Niveau stabilisiert".

Sollen wir also zufrieden sein und weiterhin hemmungslos Werbung hinnehmen?

Deutsche Medien kassieren jährlich 600 Millionen Euro für Alkohol-Werbung, obwohl die WHO klare Worte findet und ein Werbeverbot fordert.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Nebelkerzen - gibt es die eigentlich schon?
Avatar #751406
am Dienstag, 19. November 2019 um 17:22

Ärzte für ein Alkohol-Werbeverbot im Sport

www.bcgh.de
Avatar #79783
am Donnerstag, 21. November 2019 um 00:26

Vielleicht ein Kompromiss?

Könnte sich ein begrenztes Werbeverbot für Alkohol im Umfeld von Sportveranstaltungen eher durchsetzen lassen? Zumindest sollte die Bierwerbung von Trikots, Bannern und in und um Sportübertragungen untersagt werden.
Es ist ein Unding, dass die Mitgliedschhaft in einem Sportverein ein besonderer Risikofaktor für die Entwicklung einer Alkoholabhängigkeit geworden ist.
Jede Zigarette im TV löst einen Shitstorm aus - aber von den Shoppng-Queens am Nachmittag bis zum late-night-talk ist immer Alkohol dabei. Fernseehermittler und Serienprotagosisten haben ständg einen Drink in der Hand oder sind verkatert vom Vortag, es wird gesoffen, was das Zeug hält!
Behndelt Alkohol in den Medien so wie Tabak, dann wird weniger getrunken werden!

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos