DÄ plusForenKommentare News@Pro-Natur Fehler und Verschwörungstheorien

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #687997
am Donnerstag, 5. Dezember 2019 um 20:00

Eltern auf Samoa verloren 2 Babys durch die MMR, vergessen?

Kommentar zur Nachricht
Öffentliches Leben in Samoa liegt während großer Impfaktion gegen Masern lahm
vom Donnerstag, 5. Dezember 2019
Man kann die Nachrichten manipulieren, in dem man Informationen weglässt, wie jetzt: Juli 2018 starben 2 Kinder kurz nach der MMR-Impfung. Uups, muss alles unterdrückt werden, um die MMR vor jedem Zweifel zu schützen? Und was ist mit den Menschen? Bei Impfungen muss man immer die Wahl haben. Informieren und entscheiden lassen. Anders geht es nicht.
Avatar #687997
am Donnerstag, 5. Dezember 2019 um 20:08

Zum Nachlesen

https://connectiv.events/samoa-zieht-mmr-impfstoff-zurueck-nachdem-zwei-babys-nach-wenigen-minuten-gestorben-sind-mehr-tote-durch-impfstoff-als-durch-masern/
und wer sich für Samoa und Samoaner interessiert: https://youtu.be/82iXcFW1o8Q?t=3
Avatar #687997
am Donnerstag, 5. Dezember 2019 um 20:12

Vor Samoa auch in Syrien: 15 Kinder sterben nach MMR

Bad Measles Vaccination! Das kann man wohl sagen, wenn Kinder an der Impfung sterben. https://edition.cnn.com/2014/09/18/world/meast/syria-measles-vaccination-deaths/index.html
Avatar #802571
am Freitag, 6. Dezember 2019 um 13:28
geändert am 06.12.2019 13:32:20

@Pro-Natur Fehler und Verschwörungstheorien

Vielleicht haben Sie den Artikel von CNN, den Sie hier als Quelle anführen, nicht ganz zu Ende gelesen, bzw. nicht richtig verstanden. Die Kinder sind nicht an der MMR Impfung verstorben, sondern an einer Muskelreaxanz, die fälschlicherweise für das Lösungsmittel gehalten wurde, in dem der Impfstoff aufgelöst werden sollte. Dies wurde später auch nochmal bestätigt.

Und auch die beiden toten Babys 2018 in Samoa sind nicht an der MMR Impfung verstorben, sondern ebenfalls durch eine Verwechslung des Lösungsmittels mit einer anderen Substanz. Die Krankenschwestern, die für diesen Fehler verantwortlich waren, haben sich vor Gericht schuldig bekannt.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.immune.org.nz/hot-topic/infant-deaths-samoa-tragic-outcome-error-preparing-mmr-vaccine&ved=2ahUKEwjV1eqQgaHmAhUCYlAKHb1gBfQQFjAAegQIARAB&usg=AOvVaw3YtWvOPgsNuPUr5ilyOcSb

Noch ein kleiner Hinweis. Die Internetseite connectiv.events stellt zum großen Teil haarsträubende Behauptungen auf, ohne selbst valide Quellen hierfür zu nennen und die sich gleichzeitig leicht durch Quellen im Internet widerlegen lassen.
Deshalb Vorsicht bei der Recherche!
Avatar #769631
am Freitag, 6. Dezember 2019 um 15:25

Masern

wo kämen wir denn dahin, wenn die Menschen weiter an Masern erkranken. Das ist doch schädlich fürs Impfgeschäft, weil diese Menschen dann nicht mehr geimpft werden müssen.
In was für einer perfiden Welt leben wir nur?!

https://www.zeitenschrift.com/artikel/autismus-wegen-masern-impfung

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos