DÄ plusForenKommentare NewsJulius: Die AB-Resistenzen werden es "zurechtrücken"

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #772524
am Freitag, 6. Dezember 2019 um 08:18

Homöopathie ist wohlverdient draußen

#Globukalypse
Die nur im allerbesten Fall wie Placebo wirkende Homöopathie wurde gestrichen, hoffe, es folgen weitere Bundesländer.
Avatar #781197
am Freitag, 6. Dezember 2019 um 18:34

Julius: Die AB-Resistenzen werden es "zurechtrücken"

...und du wirst es in deiner jugendlichen SEN noch selbst erleben:
Wenn die Antibiotika-Resistenzen in nicht allzu ferner Zukunft überhand genommen haben, werden die Karten aus sog. wissenschaftlicher Medizin und komplementären Heilverfahren einschließlich der Homöopathie in jedem Fall neu gemischt werden müssen...
Und du wirst dir die Augen reiben ob deiner damals so leichtfertigen, unwissenden und praxisfernen SEN-Schwurbelei.
Und die, die jetzt so inquisitorisch die Homöopathie verfolgen, werden dann vermutlich auch die lautesten Schreier nach den Altenativen sein (zynischerweise)....
https://homoeopathiewirkt.wordpress.com/2019/11/23/bedrohliche-homoopathie-oder-bedrohte-homoopathie/
Avatar #772524
am Dienstag, 17. Dezember 2019 um 16:12

@Hümmer

Wieder Stuss.
Homöopathie wirkt bestenfalls (!) nicht über den Placeboeffekt hinaus.
Es ist brandgefährlich, diesen Schwachfug noch weiter einzusetzen bei Indikationen, die nicht mittels Placebo behandelt werden können.
Deal with it, übel Sektenanhänger.
Avatar #781197
am Samstag, 11. Januar 2020 um 22:48

....der hat´s schon am eigenen Leib erlebt (hat´s aber nicht kapiert)....

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/globuli-und-medizin-zwischen-wirksamkeit-und-aberglauben-kolumne-a-1296422.html

Und du, Julius wirst über bzgl. dem Stuss auch noch nachdenklich werden....
Die Nachdenklichkeit zu fördern braucht´s dann gar keine"Sekten-Anhänger" mehr ....
Avatar #79783
am Sonntag, 12. Januar 2020 um 01:07

Die übliche Frage:

Auf der Grundlage welchen Mechanismus könnte Homöopathie wirken?
Und zwar ohne Quantenfluktuation (rätselhaft, aber exakt berechenbar!), Wassergedächtnis, Paralleluniversen, unbekannte Energieformen oder esoterischen Quatsch, sondern in Übereinstimmung mit den bekannten Eigenschaften von Raum, Materie und Energie nach der naturwissenschaftlichen Erkenntnis.
Und auch mal Nachweise zu den "Arzneiprüfungen": Wer, wann, wo, wie, was?
Wenn dabei etwas belastbares herauskommt, wäre erneute (!) Forschung vielleicht(!) gerechtfertigt.
SO ist "Homöopathieforschung" nur eine bizarre Fehlallokation von Mitteln, die anderswo in der Forschung fehlen!

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos