DÄ plusForenKommentare NewsNein, Vitamin A verhindert nicht Masern, auch wenn Impfgegner diesen Unsinn glauben.

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #687997
am Freitag, 6. Dezember 2019 um 19:32

Es wird solange geimpft, bis die Menschen sich weigern

Vielleicht ist die Zeit noch nicht gekommen. Wer sich genügend informiert hat, wird alles tun, nur nicht impfen. Abgesehen davon müssen Eltern sich entscheiden, ob es die Impfung oder die Masern für das Kind sein wird. Es darauf ankommen lassen und nichts tun, ist eine schlechte Idee. Nicht alles über die Masern ist gelogen. Kinder vertragen die Masern besser als Erwachsene und die Vorteile der Masern für das Immunsystem werden im Kindesalter benötigt. Übrigens hatte ich die Masern und bin immun.
Avatar #769631
am Freitag, 6. Dezember 2019 um 19:52

Masern

Nach dieser Hysterie fragt niemand, wo die Menschen, geb. vor 1970 geblieben sind? Ach, sie sind noch da und quicklebendig trotz Masern.
Diese miese alte Strategie wird immer noch angewendet: eine Lüge muß nur oft genug wiederholt werden....
Früher mußten sich die Menschen nicht entscheiden: entweder Impfung oder Masern.
Was haben die Schlaumeier nur angerichtet..... Säuglinge und Erwachsene erkranken. Die Antwort auf das selbst gemachte Problem heißt: noch mehr impfen. Das macht fassungslos.
Avatar #772524
am Samstag, 7. Dezember 2019 um 16:40

Wieder nur Stuss von Naturfreund

WEIL es hohe Durchimpfungsraten gibt, gibt es zum Glück keine Masernepedemien.
Die brechen mal in Waldorfschulen aus, deren Kindern kaum Schutzimpfungen aufweisen.

Die miese Strategie von Naturfreund: Lügen, Weglassen, Leugnen.
Avatar #687997
am Sonntag, 8. Dezember 2019 um 16:48

Das Rätseln über die hohe Sterblichkeit der Masern auf Samoa

Vitamin A hochdosiert ist ein Gegenmittel bei Masern. Auch wird durch Vit. A der Verlauf der Masern gemildert. Kinder mit einem Mangel an Vitamin A haben bei Masern eine höhere Sterblichkeit. Hier steht es -- Samoa ist ein Entwicklungsland: "Vitamin A deficiencies (16% of pre‐schoolers) indicate that Vitamin A is lacking in the daily diet. Deficiencies at this level are a public health concern and deserve ongoing attention. Von "Samoa ‐ Food and Nutrition Security Profiles": http://www.fao.org/fileadmin/templates/rap/files/nutrition_profiles/DI_Profile_-_Samoa_280714.pdf. Es ist einfach peinlich, dass man die Kinder auf Samoa (sowie im Kongo) sterben lässt, anstatt ihnen Vitamin A zu geben. Was sind das denn für Ärzte, die nur impfen wollen aber sonst keine Ahnung von Krankheiten haben? Sind die von der WHO?
Avatar #772524
am Sonntag, 8. Dezember 2019 um 17:36

Nein, Vitamin A verhindert nicht Masern, auch wenn Impfgegner diesen Unsinn glauben.

Bei einem vorliegenden VitA-Mangel hilft Vitamin A, aber nur ZUSAMMEN mit den Impfstoff. VitA alleine bewirkt das nicht. VitA alleine verhindert nichts. Man könnte auch es so sehen, dass - FALLS ein VitA-Mangel vorliegt - der Impfstoff erst bei Supplementation mit voller Kraft wirkt. Der beste Schutz ist die Schutzimpfung.

Impfgegnertrolle machen daraus: Gebt ihnen einfach VitA. Einfach peinlich.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos