DÄ plusForenKommentare News@Pro-Natur/Impfungen zum x-mal.

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Default-Avatar
am Samstag, 21. Dezember 2019 um 12:32

Das kommt mir alles sehr spahnisch vor

Kommentar zur Nachricht
Bundesrat billigt Masern-Impfpflicht
vom Freitag, 20. Dezember 2019
und überhaupt: in welcher Schule müssen Säuglinge, die noch nicht geimpft werden können, geschützt werden? Hier regieren Lobbyisten.
Avatar #772524
am Sonntag, 22. Dezember 2019 um 10:16

Impfgegner heulen rum

Für Normalos ändert sich gar nichts, die wollen ja vernünftigerweise Schutzimpfungen.

Nur Seuchenbefürworter müssen nun Strafen zahlen.
Default-Avatar
am Montag, 23. Dezember 2019 um 13:42

Allgemein impft man solange, bis man Impfungen nicht mehr verträgt

irgendwann kommt das böse Erwachen. Noch sind zu Wenige aufgewacht; das wird aber noch kommen. Bis dahin gibt es persönliche Lösungen und Einzelmaßnahmen. Wenn man nicht mehr an den Weihnachtsmann glaubt, gibt es keinen Weg zurück.
Avatar #737432
am Montag, 23. Dezember 2019 um 13:54

@Pro-Natur/Impfungen zum x-mal.

Das ist natürlich ganz bitter für Sie, dass all Ihre Kommentare hier kein Umdenken u. Aufwachen bewirkt haben. Und der Weltuntergang naht...
Default-Avatar
am Donnerstag, 26. Dezember 2019 um 16:03

"Bundesrat" ist obsolet...

...so zumindest laut Grundgesetz, dem sich nur die Grundgesetzleugner und Grundgesetzleugnerinnen der BRD widersetzen. Denn die BRD verwaltet das nach wie vor aktive Dritte Reich, auf dessen Grundlagen die gemeinen BRD-Staatsspinner meinen, andere drangsalieren zu können (u.a. Einkommens$teuer von Adolf Hitler, Grund$teuer von Adolf Hitler, $chornsteinfegerzwang, etc.pp....).

Juiristisch zentral sind die Staatenlosigkeit durch Hitler (stattdessen DEUTSCH) und vor allem die von Hitler übernommene und bis heute gegen uns angewandte politische Justiz durch die BRD-Betreiber:
https://youtu.be/7vEg-qp-X4U?t=445

Die ideologisch befehligten "Staatsanwälte". Darum saß Hitler in seiner Regentenzeit nie im Knast und die Räuberbande trotz millionenfachen Rechtsbruch heute eben auch nicht...ist nix mit Rechtstaat, den Ihr Euch da einbildet. Den gibt es nicht. Keine Gewaltenteilung, kein Rechtstaat. Und wer will denn ernsthaft die Hitleradministration als Rückgrat eines Rechtstaates hinreden? Seid Ihr noch bei Trost?

Der Transatlantiker hat seine Aufträge sicherlich direkt vom Tiefen $taat, setzt die eiskalt um. Dieser sogenannte Bundesrat dürfte nicht weniger ein Auffangbecken für Psychopathen, Koksnasen und sonstige Zivilversager sein als der sogenannte BRD-Bundestag. Aber lirum larum, beide sind obsolet und seit spätestens 1990 von der Realität überholt. In Wahrheit schon seit 1952 mit den Stalin-Noten.

Ihr müßt die Zusammenhänge sichten, Poltik, Juristerei und Historie sind eine Dreifaltigkeit des Gesellschaftsstatus.

Von Hitlergesetzanwendern läßt man sich jedenfalls nicht die Hoheit über den eigenen Körper in Abrede stellen, diskutiert gar nicht mit denen. Allemal ist es ein weiterer fundamentaler Zivilisationsbruch auf Grundlage der national-$ozialistischen Administration. Als asoziale Trittbrettfahrer von Hitlers-Ordnungsstrukturen, wie viele inzwischen zu denen sagen, sind die aber obsolet. Wer das abstreitet, ist allemal ein Grundgesetzleugner: siehe Artikel 139GG.

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. 1990 hätte die Bande noch einfach abdanken können. Aber inzwischen sind die zu tief im Unrecht, und erinnert Euch. es herrscht Krieg(srecht) mangels Friedensverträgen. Und eine genozidale Maßnahme, die die Treuhänder im Auftrag des Tiefen $taats manifestieren, ist dieser Impfzwang. Und das alles auf Grundlage des Dritten Reichs..., potzblitz, AUFWACHEN! Nicht länger das Grundgesetz leugnen, sondern die BRD und damit das Dritte Reich abwickeln. Bevor die Euch abwickeln. Rechtstaat üben. Das ist alternativlos, wenn man in Wahrheit, Frieden und Freiheit leben will. Die wenigsten begreifen noch die Tragweite. Am Anfang war das Wort, denkt mal darüber nach. Das ist nicht nur Papier, seht doch, was Ihr gerade manifestiert, weil Euch das Papier gebietet.

Masern eine Gefahr? In seltenen Einzelfällen vielleicht. Impfungen sind aber immer gefährlich, Vergiftungen im Auftrag der IG-Farben. Verübt von Mengeles Erben, wie mehr und mehr vor dem juristischen Hintergrund des nicht überwundenen Dritten Reichs sagen. Auf wen beruft man sich denn juristisch? Mit den üblichen Umdeutereienn kommt man auch da nicht weit. Artikel 139GG gibt Kunde!

Und dann sichte erst mal einer "die Leine des Grauens", was im BRD-Verwaltungsgebiet gerade direkt lebensgefährlich ist. Der an Euch verübte Genozid, der nicht nur durch Verdrängung im Rahmen der BRD-Siedlungspolitik stattfindet, sondern auch durch aktives Abschlachten durch die Siedler (vgl. auch Südafrika). Jeden Tag in dieser gottlosen Kolonie DEUTSCH.
https://www.refcrime.info/de/Home/Index

Daher nicht länger mit den Grundgesetzleugnerinnen und Leugnern der BRD-$chwatzbuden gemein machen, sondern Artikel 139GG umsetzen. Nazis raus! Bzw. rein in die Knäste - vor der Wende unbedingt die Rattenlinien dichtmachen.

Im Ausland wissen die übrigens besser über Euren vermeintlichen $taat Bescheid als Ihr. Verrückte Welten. Wie immer.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos