Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #704484
am Mittwoch, 5. Februar 2020 um 18:51

DR.P.-U. Eckhoff

Kommentar zur Nachricht
Leitlinie zur Diagnostik und Differenzialdiagnose bei Myalgien aktualisiert
vom Dienstag, 4. Februar 2020
Als Orthopäde wird man auch mit Myalgien konfrontiert. Die Statin induzierte Myalgie ist aber beherrschbar. Man nehme Q-10 und titriere die einzunehmende Menge über den Bluspiegel. Q1den Blutsppiegel. Die Statine können die Bildung von mevalonsäure hemmen, die wird benötigt um Q10 herzustellen. Ohne Q10 lahmn die Mitochondrien, Muskelminderleistungen und belastungsinsuffizienzen können die Floge sein. Also zu den Statinen, falls erforderlich Q10 einnehmen, und die Myalagien sind Vergangenheit.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos