DÄ plusForenKommentare Newschinesische sweatshops in noritalien - einstieg für viren?

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #772058
am Montag, 24. Februar 2020 um 19:15

chinesische sweatshops in noritalien - einstieg für viren?

Kommentar zur Nachricht
Rapider Anstieg von Covid-19-Erkran­kungen in Italien
vom Montag, 24. Februar 2020
ob wohl dies eine Rolle spielte (NZZ vom 21.2.2020):
"Doch das Coronavirus betrifft nicht nur das Geschäft mit den Ausländern, sondern auch die inneren Verhältnisse Italiens. Mailand hat eine chinesische Gemeinschaft von 40 000 Personen, in der ganzen Lombardei sind es 70 000 und 300 000 in ganz Italien. Sie arbeiten nicht zuletzt gerade in der Modebranche. Mafiöse Zustände und ausbeuterische Verhältnisse im «pronto moda» von Prato, in der Toscana, waren vor einigen Jahren ein grosses Thema in den Medien. Man erfuhr: Das «Made in Italy» wird zum Teil in chinesischen Sweatshops hergestellt. Chinesische Kunden in China kaufen Kleider und Handtaschen, die in Italien möglicherweise von Chinesen in chinesischen Betrieben unter sozusagen chinesischen Bedingungen hergestellt wurden."

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos