DÄ plusForenKommentare News...ein Körnchen Wahrheit

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #673643
am Samstag, 27. Juni 2020 um 09:44

Coronatest

Kommentar zur Nachricht
Trump: Ohne Tests hätten die USA keine Coronafälle
vom Freitag, 26. Juni 2020
Der US Präsident scheint ein Genie zu sein. Sein Statement zu Coronainfizierten, die man ohne Test nicht hätte, gleicht einem Geniestreich ohnegleichen.
Ich verbeuge mich davor.
Avatar #55481
am Samstag, 27. Juni 2020 um 15:03

Corona-Tests USA

Die Aussage dieses geistigen Überfliegers im Weißen Haus ist eine typische Milchmädchenrechnung. Aber zu mehr ist dieser sog. Mr. President wohl auch nicht in der Lage.
Avatar #106067
am Sonntag, 28. Juni 2020 um 11:30

Infektiologischen "Vollpfosten"...

Ignoranten, Stümpern, notorischen Lügnern, Laienschauspielern, dilettierenden, unintelligenten Para-Medizinern bzw. Präsidenten mit orangefarbener Visage und von Lichtschutzbrillen hellen Augenringen, die noch nicht einmal eine MNS-Maske tragen wollen, kann und darf man einfach nicht trauen.

„Wenn wir nicht testen würden, hätten wir keine Fälle“ ist in etwa so intelligent, wie nicht auf die Waage zu steigen, um das eigene Übergewicht nicht erkennen zu müssen.

Alternativ könnte man auch am Strand den Kopf in den Sand stecken, um die herannahende, bedrohliche Flutwelle nicht rechtzeitig erkennen zu können.

Mf + kG, Dr. med. Thomas G. Schätzler, FAfAM Dortmund
Avatar #691359
am Sonntag, 28. Juni 2020 um 14:57

Intuitives Verständnis für „Neusprech“

Ob Herr Trump das Buch 1984 gelesen hat, kann ich nicht sagen. Selbst wenn er es gelesen hat, bezweifle ich, ob er intellektuell in der Lage ist, alle Nuancen des Buchs zu erfassen. Aber er hat intuitiv den Kern des „Neusprech“ erfasst. Wenn es für ein Problem keinen Namen gibt, dann verschwindet damit automatisch das Problem.

Das Konzept des „Neusprech“ kann aber nur aufgehen, wenn das „Altsprech“ in der täglichen Kommunikation keine Rolle mehr spielt. Damit dürften auch die Grenzen für Trump klar sein, das „Trump’sche Neusprech“ ist nur für seine Anhänger eine akzeptable Ausdrucksmöglichkeit.

https://de.wikipedia.org/wiki/Neusprech
Avatar #825141
am Montag, 29. Juni 2020 um 19:03

...ein Körnchen Wahrheit

ist in jeder Sache! Wie schlau ist es denn, wenn ein gelernter Bankkaufmann sagt 40.000 Neuinfektionen an einem Tag seien sehr viel und würden beweisen, dass die Pandemie noch nicht vorbei ist. Den Umgang mit Zahlen sollte ein Bankkaufmann eigentlich beherrschen. 40.000 Neuinfektionen besagen gar nichts, wenn ich nicht weiß wie viele Tests durchgeführt wurden bzw. wie hoch die Rate positiver Testergebnisse war. Ich weiß nicht was klüger ist - nicht zu testen, oder die Testergebnisse grob falsch zu interpretieren.
Beide offensichtlich keine Statistikspezialisten - eher Statisten!

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos