DÄ plusForenKommentare NewsDie Abschaffung eines Heilpraktikers !

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #834308
am Dienstag, 30. Juni 2020 um 11:28

Die Abschaffung eines Heilpraktikers !

Also ich bin ein solcher Heilpraktiker für Psychotherapie, der abgeschafft werden soll.

Meine Praxis ist voll von Klienten, die im hohen Maße enttäuscht sind vom gesetzlichen Gesundheitssystem. Sie bekommen keinen Therapieplatz und müssen wochenlang oder monatelang auf einen Termin warten. Manche bekommen keinen Therapieplatz! Manche dieser Klienten haben sogar die Therapien abgebrochen und suchen alternative Wege, welche das Psychotherapeutengesetz ja auch verbietet! Was ist so schlimm daran? Die menschliche Zuwendung und das Gespräch ist etwas ganz wichtiges. Und kein Schulabschluss und kein akademischer Grad sagt aus, ob man das auch gut kann! Dazu gehört emotionale Intelligenz und Wertschätzung und Einfühlungsvermögen. Aber genau das wird auf keiner Universität gelernt! Menschliche Erfahrungen lernt man nur, wenn man das Leid eines anderen sehen kann und verstehen kann. Und manchmal muss man es sogar selbst erfahren haben.

Wieso sind wir Heilpraktiker für Psychotherapie dem BVP ein Dorn im Auge? Selbst die Ärzteschaft bietet reihenweise fragwürdige Igel-Leistungen an. Und die niedergelassenen Psychotherapeuten bieten ebenfalls auf privater Basis andere Leistungen an, als sie sollten. Wenn sie das TV anmachen so kommen reihenweise Heilversprechen von der Pharmaindustrie von frei käuflichen Psychomedikamenten! Dagegen wird aber nichts unternommen! Wir Heilpraktiker sind ja angeblich an allem Schuld! ??

Helfen Sie also den Heilpraktikern für Psychotherapie lieber im Rahmen einer gut strukturierten Berufsausbildung, anstatt sie abzuschaffen! Jede Reform diesbezüglich kann auch ich nur begrüßen und unterstützen!

Wenn der Heilpraktiker für Psychotherapie abgeschafft werden sollte, so wird diese Tätigkeit eben in die Illegalität abwandern. Durch das Heilpraktikergesetz haben Sie, liebe Akademiker, die einmalige Chance dieses zu kontrollieren und gesetzesmäßig qualitativ auszubauen. Indem eben eine Prüfung auf dem Gesundheitsamt gemacht werden muss und sich registriert werden muss und es existiert dann auch eine Berufshaftplichtversicherungspflicht. Schaffen Sie also diesen Berufstand ab, so werden auch diese Kontrollmöglichkeiten auch abgeschafft!

Ich habe auch manchmal den Eindruck, wir Heilpraktiker für Psychotherapie werden mit den Leuten verwechselt, die in Hinterzimmern ohne Heilerlaubnis fragwürdige Methoden anwenden. Das sind wir eben nicht! Wir sind das nicht!

Liebe Grüße
Frank

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos