DÄ plusForenKommentare NewsUmgekehrt wird ein Schuh daraus

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #830245
am Freitag, 3. Juli 2020 um 11:03
geändert am 03.07.2020 11:04:28

Diese vielen symptomlosen Verläufe legen nahe, dass

man am meisten erreichen würde, wenn man in kurzen Zeitabständen so viele Menschen als nur möglich testen würde. Die positiven Fällen würden in Quarantäne kommen, so dass sie keine weiteren Personen mehr anstecken.
Denn genau das (Ansteckungen durch symptonlose Personen) passiert fortlaufend.
Symptomlose Patienten werden leider immer noch nicht getestet, so dass das Virus nie verschwinden kann.
Hinzu kommt, dass nicht einmal in Altenheimen mehr als 1 Mal bisher getestet wurde und das, obwohl man weiß, dass rd. ein Drittel der Corona-Toten sich dort infiziert hatten.
Auch andere Branchen mit erhöhtem Risiko werden zu selten getestet. Den Fall Tönnies würde es in dieser krassen Form nicht geben, wenn diese Branche viel öfters getestet worden wäre.
Wir hätten uns die fast 300 Milliarden Euro Schulden zu einem wesentlichen Teil sparen können, wenn man von Anfang an so viel als nur möglich getestet hätte.
Nicht umsonst sagen Virologen wie Kekule u. a.: Testen, testen, testen. Ich finde, sie haben Recht damit.
Avatar #759489
am Freitag, 3. Juli 2020 um 18:26

Umgekehrt wird ein Schuh daraus

Nicht so: "Denn genau das passiert bei einer Vielzahl von symptomlosen Patienten.
Symptomlose Patienten werden leider immer noch nicht getestet, so dass das Virus nie verschwinden kann"
verschwindet das Virus, im Gegenteil .... denn bei ca. 2% falsch positiven PCR-Ergebnissen haben wir bei 100.000 Tests ca. 2000 testpositive Personen (ohne Virusbefall). Das wäre dann wieder ein Fall für die Presse: "HOTSPOT!!"
Und wie lange gibt ein negatives Testergebnis Sicherheit? Einen Tag oder doch nur 8 Stunden? Denn dann kann eine Neuinfektion erfolgen. Hortensie würde sicher einen guten Job in der Presseabteilung von Herrn Söder bekommen...
Aber egal, die Bayern müssen ja schon aus Prinzip alles anders machen.

Diesen interessanten Artikel kann ich zwar nicht abschließend beurteilen, aber er nimmt die Test-Hysterie aufs Korn.
https://off-guardian.org/2020/06/27/covid19-pcr-tests-are-scientifically-meaningless/?__cf_chl_jschl_tk__=0a115785423c06869e2c90dc57081ca62af1d841-1593793113-0-AXR285K8YFs9gRkE0DlS4M4swbDaL0SzNUl_Tr6i3ZOI4oSuJKkv6MDx8kWdfq6EzNM_DNbIpyVT5U6AsxyC2KvpxtQ7XXutg37GxO0oEd1FXUdyB5ISJC4s9oViut8qCJDp1ql7SGj-qV7WM1w2CZTdC7J3ze_sDYneP9QQqMDTAaZ8p6zVFxeaxMzO9KCr3jY79e25t9gJMFuSVzH8JXoV2DQXKMvvIWUxuw5VXg4zVSGgK06pOzkTSw_qlwDHuYPHfMf4a26TQGiTO6JQIf1Fhvq634IY78ipd0Eskq_mRw3MN2_n7xhR4XswHegO9mCrhV18vAOiUsKbp7-l-m1-gSUd5RkzBZ67iCYEN-YD

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos