DÄ plusForenKommentare NewsIgnorance is bliss - and then your granny dies.

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #759489
am Samstag, 4. Juli 2020 um 19:56

Lockdown-Folgen?

Wenn ich so etwas:
"Tatsächlich ist es in dieser Zeit in den fünf am meisten betroffenen Bundesstaaten zu einem Anstieg der Todesfälle an Herzerkrankungen um 89 % und an Schlaganfällen um 35 % gekommen. In der Stadt New York betrug der Anstieg der Sterblichkeitsrate bei Herzer­krankungen sogar 398 %. Ein Diabetes wurde zu 356 % häufiger als Todesursache genannt" lese, dann stellt sich - nicht nur mir - die Frage, wieviel Lockdown-Folgen-Tote es gab. Wenn man das mal sauber herausrechnen könnte, dann könnte sich erweisen, dass die "Therapie mal wieder gefährlicher als die zu behandelnde Erkrankung"...

Denn die Lockdown-Kritiker werden lauter:
https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/coronavirus-hamm-lockdown-falsch-medizinrechtler-peter-gaidzik-kritisiert-medien-politik-13774484.html
Avatar #834825
am Sonntag, 5. Juli 2020 um 11:42

Sehe ich anders

Ich denke die Covid19-Statitik liefert doch eine klare Aussage. Die in ihrem angeführten Artikel ganz sicher nicht. Zu viele Wenn und Aber ohne klare Anhaltspunkte. Man kann Statistiken immer verschieden interpretieren. Dass Covid19 jedoch eine geringere Übersterblichkeitsrate ohne Lockdown gehabt hätte, ist mehr als unwahrscheinlich. Auch nicht, wenn wir den Anstieg der Herzerkrankungen und Schlaganfälle im Verhältnis zum Anstieg der Hausbauaktivitäten und Totalrenovierungen zur Vermeidung depressivem Nichtstun bewerten würden.
Ganz sicher hat die Bundesregierung nicht perfekt reagiert, sonst hätte der Lockdown deutlich früher einsetzen müssen, um dann auch deutlich früher und geordneter wieder gelockert zu werden.
Hinterher ist man immer klüger, und deshalb sehe ich Hokuspokus-Theorien wie im Artikel des Hr. Gaidzik sehr kritisch.
Maskenpflicht bringt nichts? Na klar, dann unterlassen wir doch auch gleich noch das Händewaschen. Wir geben uns ja ohnehin nicht mehr die Hände zum Gruß.
Stellen wir uns doch einfach mal vor, wir hätten die „gefährliche“ Therapie “Lockdown“ komplett ausgelassen und hätten Covid19 wie eine Grippewelle einfach ausgesessen (was weltweit in keinem stark betroffenen Land passierte - auch Schweden nicht). Wer will behaupten, wir hätten damit eine geringere Übersterblichkeit gehabt?
Avatar #756148
am Montag, 6. Juli 2020 um 00:06

@ Andreas

180-Grad Kehrtwende der WHO. Dr. Van Kerkhove - Sprecherin der WHO:

"It still seems to be rare that an asymptomatic person transmits onwards to an secondary individual."

Die gleiche WHO übrigens, die das Tragen von Masken als sinnfrei bestätigt hat.

https://twitter.com/JohnBWellsCTM/status/1279036203451416576?s=19

Ketzerische Frage: Warum bitte nochmal das Psychoabstandsgedöns, Maskenzwang, Das an die Wand fahren der Wirtschaft? Wofür bitte die "Kollateraltoten", nach Expertenmeinung bisher mindestens bei 5000 ? Wozu bitte die massiven psychologischen und sozialen Schäden?
Avatar #108046
am Montag, 6. Juli 2020 um 07:37

@ André G.

Beobachten wir doch einfach mal, was jetzt in Brasilien geschieht, in den Südstaaten der USA, in Indien... Damit wird es Vergleichswerte geben, was ohne bzw. ohne funktionierenden Lockdown passiert. Und dabei funktioniert auch dort nur der "offizielle" Lockdown nicht, viele Menschen tragen von sich aus Masken, gehen auf Abstand oder nur noch im Notfall außer Haus.

In welchem dieser Länder würden Sie aktuell gerne leben wollen? Ich bevorzuge da doch eindeutig Deutschland, auch wenn hier nicht alle vergangenen und aktuellen Entscheidungen ideal waren und sind.
Avatar #726299
am Dienstag, 7. Juli 2020 um 10:44

Ignorance is bliss - and then your granny dies.

Andi: kurze Antwort auf die ketzerische (wenngleich ignorante) Frage: wissen wir noch nicht! Wissensgewinn braucht etwas Zeit. Daraus den Schluss zu ziehen, alles sei halb so wild erscheint dem epistemologisch unbeleckten intuitiv einleuchtend, erweist sich jedoch in der natuerlichen Auslese fuer das Individuum als Nachteil.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos