DÄ plusForenKommentare PrintBeatmung in stationären Einrichtungen ist aber gefährlich für Patienten

Kommentare Print

Kommentare Print

Alle Kommentare zu Print-Artikeln

Avatar #830245
am Sonntag, 2. August 2020 um 11:32

Beatmung in stationären Einrichtungen ist aber gefährlich für Patienten

Kommentar zum Print-Artikel
Intensivpflege: Bundestag beschließt Reform trotz weiterer Proteste
aus Deutsches Ärzteblatt 29-30/2020 vom Montag, 20. Juli 2020
Wer vorschlägt, eine Beatmungstherapie in stationären Einrichtungen wie z. B. Altenpflegeheimen durchführen zu lassen, der kennt die Situation solcher Heime nicht.
Ich halte es für ausgeschlossen, dass ein Heim eine korrekte Beatmungstherapie durchführen kann. Denn das setzt voraus, dass immer (Tag und Nacht, in Urlaubszeiten, in Zeiten erhöhter Krankschreibungen wie bei der Grippewelle, etc.) genug fachkundiges Personal da ist und dieses Personal auch nicht überarbeitet ist, weil es infolge von Vertretungen und Überstunden übermüdet ist.
Ich kann daher die Patientenvertreter sehr gut verstehen, die gegen eine Heimeinweisung sind.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos