DÄ plusForenKommentare NewsKein Profitinteresse

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #736261
am Dienstag, 4. August 2020 um 12:27

Kein Profitinteresse

Kommentar zur Nachricht
COVID-19: Hydroxychloroquin (auch) bei milden Erkrankungen ohne Wirkung
vom Montag, 20. Juli 2020
Avatar #736261
am Dienstag, 4. August 2020 um 12:36

Kein Profitinteresse

Hydroxychloroquin ist zweifellos ein sehr kritisches Medikament, das man nach Möglichkeit nicht verwenden sollte - wegen der gravierenden Gefahr schwerer NW. Wären diese Studien aber von Gilaed über Remdesivir gemacht worden, würde das Fazit anders lauten: eine ermutigende Tendenz zu besserem Abschneiden als Placebo, das in größeren Studien überprüft werden muss (interpretation bias!). Die Ergebnisse von Prof. Raoult aus Marseille deuten übrigens auch drauf hin, dass Hydorxychloroquin + Azithromycin vor allem die Dauer der Virusausscheidung verkürzen (was epidemiologisch sehr bedeutsam ist!) aber auch den Verlauf der Krankheit verkürzen. Diese sind unter "real-life" - Bedingungen entstanden.
Avatar #841558
am Mittwoch, 9. September 2020 um 11:45

"Erfolgreiche" Studie

Hier ist eine aktuelle Studie, bei der die Verabreichung einer niedrigen Dosis Hydroxychloroquin zu einer gesunkenen Sterberate bei Erkrankten führte:
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0924857920303423

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos