DÄ plusForenKommentare NewsWie wäre es mit Testungen VOR Reiseantritt?

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #830245
am Montag, 3. August 2020 um 19:23
geändert am 03.08.2020 19:24:30

Testverweigerer nicht einreisen lassen

Kommentar zur Nachricht
„Hohe Trefferquote“ bei Rückkehrertests an NRW-Flughäfen
vom Montag, 3. August 2020
Wer einen Test verweigert, den sollte man nicht einreisen lassen, d. h. postwendend mit dem nächsten Flieger auf Kosten des Verweigerers wieder zurück in sein "Urlaubsparadies" fliegen.
Ich verstehe überhaupt nicht, wieso man das Reisen überhaupt wieder erlaubt hat, wo man doch schon vorher hat wissen müssen, dass viele mit Covid-19 zurück kommen werden.
Avatar #837969
am Dienstag, 4. August 2020 um 14:11

Coronatest am WALSERBERG in Bayern

Was nützt ein Test am 31.07. um 10 Uhr, wenn das Ergebnis am heutigen Mittag, 4.08. noch nicht in der App vorliegt?
Avatar #830245
am Samstag, 8. August 2020 um 11:08

Wie wäre es mit Testungen VOR Reiseantritt?

Avatar #830245
am Samstag, 8. August 2020 um 11:12

Wie wäre es mit Testungen VOR Reiseantritt?

Dann würde es viele "Reiserückkehrer" allein schon deshalb nicht geben, weil diese in Quarantäne gehen müssten und nicht auf Reisen.
Denn es ist wahrscheinlich, dass viele Reisenden das Virus in den Urlaubsort von hier bereits mitnehmen. Sie stecken dann im Flugzeug und am Urlaubsort andere noch an.
Daher wäre es sinnvoll, verpflichtende Tests vor Reiseantritt durchzuführen.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos