DÄ plusForenKommentare NewsNennung der Todesursache setzt voraus, dass der Patient zu Lebzeiten durchuntersucht wurde

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #830245
am Donnerstag, 13. August 2020 um 13:31

Nennung der Todesursache setzt voraus, dass der Patient zu Lebzeiten durchuntersucht wurde

Kommentar zur Nachricht
Expertengremium für genauere Erfassung der Mortalität
vom Mittwoch, 12. August 2020
Ich finde es erschrecken, wenn man bei Menschen der Generation 80 + schon gar nicht mehr danach sucht, wieso es diesem Menschen nicht sooo gut geht. Offenbar spielt dabei auch das "Budget" eine große Rolle bei der Frage, was wird untersucht und was nicht.
Wirtschaftliche Gesichtspunkte bei Entscheidungen, was ist medizinisch geboten und was nicht, sollte es nicht geben dürfen.
Wie also soll in einem Totenschein dann die genaue Todesursache stehen können?

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos