Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #838374
am Freitag, 14. August 2020 um 20:42

Unverhältnismäßigkeit

Kommentar zur Nachricht
Ärztekammer Hamburg warnt vor Antimasken­demonstration
vom Freitag, 14. August 2020
"Emami und Wulff betonten, wenn Einzelne nicht an die wissenschaftlich nachgewiesene Gefährlichkeit eines Virus' glaubten, sei das schon erstaunlich."

Die Polemik in diesem Satz mal außen vor:
Wissenschaftlich nachgewiesen ist auch, dass die meisten Infizierten nur eine leichte bis mittlere Erkältung entwickeln, einige gar keine Symptome, und dass die Prävalenz aller Vorerkrankungen, die wissenschaftlich als Risikofaktoren für schwere SARS-CoV-2-Infektionen anerkannt sind, bei Rauchern deutlich bis erheblich höher ist als bei Nichtrauchern. Das ist ebenfalls wissenschaftlich nachgewiesen.

Wissenschaftlich nachgewiesen ist inzwischen auch, dass Rauchen, einschließlich der neuartigen Verfahren (eZigaretten), das Risiko für Corona-Infektionen und deren schwere Verläufe erhöht (Stanford University https://tobacco.ucsf.edu/).

Während aber die Allgemeinheit zum Tragen von Masken gezwungen wird, die nicht den Träger, sondern seine Umgebung schützen sollen, dürfen Raucher weiterhin ihr unsoziales Verhalten praktizieren. Sie dürfen ihre eigene und die Gesundheit anderer (Passivrauchen) mutwillig aufs Spiel setzen und die Folgen der Geminschaft aufhalsen. Sie dürfen sich ungestört als "reales Risiko für neue Corona-In­fektionen" aufführen, derweil man anderen einen Maulkorb verpasst.
Avatar #839050
am Freitag, 14. August 2020 um 21:56

Meinungsfreiheit

Nach dem Lesen des Artikels wächst in mir die Befürchtung, daß es möglicherweise früher oder später tatsächlich notwendig werden wird, für unsere Grundrechte demonstrieren zu gehen.
Avatar #828991
am Samstag, 15. August 2020 um 02:25

Dabei genug Hersteller in DE / EU Produktion in DE/ EU vorhanden Schutzkleidung sowie FFP3 Masken!!!

www.filter.zgierz.pl (auf deren Webseite alles zu Prüfstandard EN 149 sowie Schutzstufen von FFP1- FFP3 erklärt) danach müsste jeder verstehen warum die Pandemie so nicht in Griff zu bekommen ist.... Rays.it / 3M Deutschland / honeywell.com / protectshop24.com / 3mscott.com / dach-germany.de / moldex-europa.com / uvex-safety.com / berner-safety.de / dreager.com / ZVG-international.com (ZetDress / ZetMask) / ZVG-troisdorf.de / ZVG.direktvertrieb.de / um nur einige Hersteller zu nennen wie könnten sonst Firmen Astbest Sanierungen durchführen oder Schimmel- Sanierung? Ohne diese hätten unsere Ärzte mit erheblichen Erkrankungen durch Astbestsannierungen, alle Arten von Schimmelsannierung u.sw. in den Praxen viel Arbeit! Internationale Fachmessen für Arbeitsschutz u. Betriebssicherheit sind nicht neu und deren Fachbesucher oder Aussteller (Firmen) forschen und entwickeln und diese Produkte kommen dann auch in spez. Labore sowie Chemiefirmen, medizinischen Fachbereichen u.sw. ohne diese Industrie wäre die Betriebssicherheit auf dem heutigen Stand in DE unmöglich! Die Entwicklung von Atemschutz Produkten (z.B. Feuerwehr oder mit krebserzeugenden Stoffen, radioaktive Partikel, Bleistaub, sowie Atemschutz beim Arbeiten mit Schwefelsäuredämpfen) sonst würden nach Auftragsbeendigung durch Fachfirmen wohl viele Tote sowie Erkrankte wie bei uns zur Zeit im Gesundheitswesen normal sein! Unter www.filter.zgierz.pl (Hersteller aus Polen stellt eine FFP3 Maske vor die über längere Zeit getragen werden kann sowie wichtige Informationen was zum Maskenvlies wichtig ist Lagerung -20 Grad C bis max. plus 40 Grad C !!!! Soviel zur Aufbereitung von Masken ( EU Zertifikate liegen bei allen Firmen den DE Behörden vor) sowie das spez. Maskenflies das in Deutschland von der Firma Freudenberg hergestellt wird und dies für den Weltmarkt 75% der Produktion stammen aus DE! 3M Doppelfiltermaske (Preis für Endkunden ca. 19,66 / 3M Partikel-Einlegefilter 5935 Verpackungseinheit enthält 80 Stück also 40 mal Schutz P3R entspricht FFP3 Preis für Endkunden 3,68 plus MwSt.) Einkaufspreise für Kliniken, Behörden sowie Wiederverkäufer beim Hersteller sind sehr viel geringer und richten sich nach Abnahmemengen je höher umso günstiger! Hersteller Preise sind trotz hoher Nachfrage stabil! Da leider einige Webseiten der Hersteller nicht mehr für die Allgemeinheit zur Verfügung stehen (wie noch vor einigen Wochen) Jeder der genötigt wird ohne ausreichenden Schutz zu arbeiten sollte Anzeige erstatten mit dem Grundgesetz nicht vereinbar von den Menschenrechten die auch für Ärzte u. Pflegepersonal verbindlich sind! Jeder weitere Tote vom Med. Personal kann nur so verhindert werden....
Avatar #839087
am Samstag, 15. August 2020 um 12:57

Entmündigung der Ärzte?!!! --- wegen einem Fehlverhalten der Ärztekammern und des Gesundheitssyste

Noch kann und darf sich jeder seine Meinung frei bilden und sich alles und jede Meinung anhören!
Das sind schon sehr erschreckende Züge, dass eine Ärztekammer ihren Ärzten verbieten will sich andere Meinungen anzuhören, auch wenn das ablute und kranke Spinner sind, so darf sich jeder das anhören, wie diese sich hier zu Narren machen!

Aber hier scheinen offensichtlich andere Vorgänge abzulaufen, wenn eine Ärztekammer hier solche Warnungen ausspricht und Ärzten diese Informationen vermiesen und bei einer Teilnahme hier Strafen gegenüber seinen Mitgliedern suggeriert!

Könnte es vielleicht sein, dass es hier vorrangig um ein bewusst falsches Fehlverhalten der GEsundheitsstruktur in Deutschland geht, wenn bei dieser behaupteten Gefahrenlage NICHT SOFORT UND NICHT ALLE ÄRZTE UND ALLE KÖPFE MIT KLAREN UND LOGISCHEN ANWEISUNGEN ZU GEMEINSAMEN HILFE AUFGERUFEN UND ZUM SCHNELLEN UND OFFENEN DISKURS AUFGERUFEN UND IN DIESE RICHTUNG GEHANDELT HAT?!
Dafür hat man Personen, die sich gemeldet und Bedenken vorgetragen haben öffentlich diskreditiert und nicht direkt zu einem öffentlichen Diskurs durchgestellt!

Der Ablauf dieser gesamten CORONA-KATASTROPHE ist ein unterirdisch schlechtes Krisenmangagenemt, wo ganze Fachgruppen ausgeklammer und quasi nicht existent waren und sind, während fachfremde Politiker den Bürgern mit Verordnungen und Strafen die Regeln erklären und durchsetzen wollen, die sie selbst nicht vestehen und das auch öffentlich noch so vorführen!

Unter diesem Gesichtspunkt des Krisenmanagements und der Tatsache, dass einer Ärztekammer die korrekten Schutzmassnahmen bekannt sind, die man gegenüber einer Virenschutz wirklich einzuhalten hat, ist das Schweigen gegenüber der Bevölkerung als unmoralsich einzuordnen, dass man sich gegenübe den ganzen Kindern, die jetzt mit "irgendwelchen Lappen vorm Gesicht" in die Schule gehen müssen!

Wenn man bei nachweislich gefährlicheren Situationen einfach keine speziellen Warnungen verteilt, so muss hier eine vollkommen andere Sitation vorliegen, weshalb man so extremen Handlungen vorführt und solche Einschränkungen ausspricht!
Avatar #830245
am Sonntag, 16. August 2020 um 12:25

Vielleicht reden Sie anders, wnen Sie die Infektion mal hatten?

Falls Sie evtl. mal selbst die Infektion bekommen sollten, dann sollten Sie so konsequent auch sein, auf med. Hilfe ganz zu verzichten. Denn es ist in Ihren Augen keine Krankheit, sondern nur ein anzuweifelndes Laborergebnis.