DÄ plusForenKommentare News25 März 2020 um 18:15 Berlin "Arztbesuch trotz Corona-Risiko" So sieht der perfekte Schutz in der..

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #839096
am Samstag, 15. August 2020 um 15:10

Corona ist nicht der Grund

Sie sagen, wissenschafftlich bewiesen.- Was sind denn das alles für Wissenschaftler un d Ärzte die die Daten vorgeben?- vom Staat finanzierte, wie Drosten, erzählen, was die da oben wollen. Die Ärzte, die wirklich was dazu sagen können, werden als verschwörungstheoretiker abgestempelt. Was also ist denn denn die Wahrheit???- Ganz sicher ist, Ihr sagt auch nur das, was die Führung daoben vorgibt, das zeigt schon Eure manipulierte Umfrage, da wurden wieder mal die zahlen vertauscht.- Genauso wie bei den Infizierten bzw den Toten die an Corona angeblich erkrankt und gestorben sein sollen.

Aber keine sorge, es werden immer mehr, die den ganzen Schwachsinn nicht glauben!!! Irgendwann fällt das Kartenhaus zusammen!
Avatar #828991
am Samstag, 15. August 2020 um 20:24

25 März 2020 um 18:15 Berlin "Arztbesuch trotz Corona-Risiko" So sieht der perfekte Schutz in der..

Arztbesuch trotz Corona-Risiko
So sieht der perfekte Schutz in der Praxis aus (bitte googeln Beitrag mit Video)
da kann die Ärztekammer Hamburg viel lernen es handelt sich um praxis-jessen.de / geöffnet an 365 Tagen im Jahr bin dort seit Jahren Patientin, eine Lehrpraxis der Charite, nach Blutabnahme 20min später alle Laborwerte fertig! Und was HIV Forschung angeht die Kapazitäten ( Ärzteblatt von 2007 ) Das Porträt: Dr. med. Heiko Jessen HIV- Spezialist
Und es wäre so einfach...
Avatar #772075
am Sonntag, 16. August 2020 um 11:14

Wo sind die Kranken??

Sie sind Ärzte! Wissen sie denn überhaupt, wie viele der positiv Getesteten erkrankt sind? Hier wird mit Zahlen, die keine med. Bedeutung haben, Angst geschürt. Aber immer mehr Menschen gehen trotz ihrer Warnungen zu den Demos. Wir lassen es nicht länger zu, dass Existenzen den Bach runter gehen, die Suizidrate um ein Vielfaches höher ist als sonst, das selbst die Kleinsten unter den Maßnahmen leiden müssen und unter Umständen psych. oder gesundheitliche Schäden erleiden. Erbringen sie Beweise, dass es eine Pandemie in Deutschland gibt. Und damit meine ich keine positiven Tests sondern tatsächlich symptomatisch so schwer erkrankte Menschen in großer Zahlen, dass eine "Pandemie von nationaler Tragweite" gerechtfertigt ist. Wir haben in D ca. 9200 Todesfälle von evtl. an, eher aber mit Corona Virus verstorben sind. Das ist tragisch für jeden Toten und seinen Angehörigen aber das ist keine Anzahl Verstorbener, die auf eine Pandemie schließen lässt.

In der Hamburger Ärztezeitung wurde Ärzten mit Konsequenzen gedroht, wenn sie zu einer Querdenken Demo gehen. 2 Polizisten, die sich getraut hatten, öffentlich auf einer Demo zu sprechen wurden vom Dienst suspendiert, ein Basketballspieler, der bei der Demo in Berlin war, wurde gekündigt. WAS IST HIR LOS??? Man schränkt die Meinungsfreiheit und damit eins unserer wichtigsten Grundrechte ein. Nur weil Menschen die Zahlen bzw. deren Bedeutung in Frage stellen?

Jeder Arzt sollte sich seiner Verantwortung bewusst sein. Hinterfragt denn keiner von ihnen die Maßnahmen der Regierung auf ihren Sinn? Machen sie doch bitte mal eine Umfrage unter allen Ärzten und Kliniken, wie viele Covid 19 Patienten sie in den letzten 3 Monaten tatsächlich zu Gesicht bekommen haben! Bitte!
Ich will nicht in ständiger Angst leben müssen. Ich meine nicht die Angst vor dem Virus, die habe ich nicht. Ich habe Angst vor dem Unbekannten. Warum handelt unsere Regierung so und warum spielt ihr Ärzte da mit, es muss doch einen Grund dafür geben. Ich hoffe inständig, es ist nur die Angst, zugeben zu müssen, dass man übereilt gehandelt hat...
Avatar #839151
am Sonntag, 16. August 2020 um 12:16

Selbsternannte Propheten

Wo habt all ihr Propheten euer Wissen gesammelt. Ich vermisse eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema. Gerade die, die sich auf freie Meinungsäußerung berufen, wollen diese den Wissenschaftlern absprechen. Ein Tip: Sucht euch einen COVID-19 Erkrankten, steckt euch an, begebt euch in Quarantäne, lasst euch auf keinem Fall ärztlich behandeln. Informiert euch anstatt dessen bei Gleichgesinnten was zu tun ist. Wenn ihr nach einem Jahr noch lebt und keinerlei Symptome und Folgeerkrankungen davongetragen habt, dann berichtet der Welt davon. Anderenfalls lasst uns bitte zufrieden und nervt nicht mit euren Halbweisheiten und wenig qualifizierten Meinungen, die niemandem helfen sondern in Gegenteil nur Schaden anrichten.
Avatar #830245
am Sonntag, 16. August 2020 um 13:03

Mein Beitrag: "Vielleicht reden Sie anders..." war als Antwort zum Beitrag "Wo sind die Kranken?" ge

sieht Titel

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos