DÄ plusForenKommentare NewsPositive PCR Tests, Infektionen, Erkrankungen

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #593520
am Montag, 14. September 2020 um 14:46

Positive PCR Tests, Infektionen, Erkrankungen

Kommentar zur Nachricht
948 registrierte Coronaneuinfek­tionen in Deutschland
vom Montag, 14. September 2020
Ich erwarte von einer Fachzeitschrift, dass sie unterscheidet zwischen einem Laborergebnis, einer Infektion und einer Erkrankung. Eine Infektion liegt nur vor, wenn ein vermehrungsfähiger Erreger nachgewiesen wird, eine Erkrankung liegt vor, wenn zudem typische Symptome vorliegen. Der PCR Test kann nur zeigen, dass mit einiger Wahrscheinlichkeit SARS-CoV2 Erbgut nachzuweisen ist. Es ist daher nicht korrekt, bei einem solchen Nachweis ohne Weiteres von Infizierten oder gar Erkrankten zu sprechen.
Avatar #550935
am Montag, 14. September 2020 um 19:51

Nicht nachvollziehbare Politik.

Manche Parteipolitiker scheinen das Coronadesaster zu instrumentalisieren.
Da wird immer weiter Angst geschürt vor einer "zweiten Welle Erkrankungen" die sonderbarerweise trotz (BLM)-Demos und Reiserückkehrern ausbleibt.
Angst vermehrt Wählerstimmen.
So wird die Gesellschaft weiter mit der Lüge "C-positiv = krank" verunsichert.
Wo bleiben die Zahlen über tatsächliche, symptomatische Erkrankungsfälle, selbstverständlich wissenschaftlich nach Alterskohorten und Vorerkrankungen differenziert !?
Avatar #550935
am Montag, 14. September 2020 um 19:54

Liebe Frau Kelacyi...

...als Gesundheitssenatorin darf ich Ihnen einen Tip geben, wie Sie "die Älteren schützen": Verteilen Sie einfach -kostenlos- FFP3 Masken an alle Risikopatienten oder diejenigen, die meinen Risikopatient zu sein.
Selbstschutz ist besser als auf andere zu vertrauen.
Avatar #759489
am Dienstag, 15. September 2020 um 07:54

Und immer feste drauf

Und es geht immer weiter mit der Dramatisierung von Covid-19. Daraufhin kann ich nur einen Arzt zitieren:

"Walter Plassmann ruft in der Corona-Debatte zu mehr Gelassenheit auf. Der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg warnt vor einer Dramatisierung, die die Gesellschaft krank mache - und kritisiert vor allem Markus Söder eindringlich."
https://www.focus.de/regional/hamburg/wegen-dramatisierung-von-corona-hamburger-aerztechef-greift-soeder-und-drosten-an-sie-machen-die-gesellschaft-krank_id_12427921.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=202009141347&cid=14092020

Tapfer Herr Doktor, denn wer den Mund aufmacht, den ereilt oft jenes Schicksal in unserer freiheitlichen Demokratie:
https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2020-37/diese-woche/in-die-falle-getappt-die-weltwoche-ausgabe-37-2020.html
Avatar #759489
am Dienstag, 15. September 2020 um 07:56

Ungute Dramatisierung(en)

Und es geht immer weiter mit der Dramatisierung von Covid-19. Daraufhin kann ich nur einen Arzt zitieren:

"Walter Plassmann ruft in der Corona-Debatte zu mehr Gelassenheit auf. Der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg warnt vor einer Dramatisierung, die die Gesellschaft krank mache - und kritisiert vor allem Markus Söder eindringlich."
https://www.focus.de/regional/hamburg/wegen-dramatisierung-von-corona-hamburger-aerztechef-greift-soeder-und-drosten-an-sie-machen-die-gesellschaft-krank_id_12427921.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=202009141347&cid=14092020

Tapfer Herr Doktor, denn wer den Mund aufmacht, den ereilt oft jenes Schicksal in unserer freiheitlichen Demokratie:
https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2020-37/diese-woche/in-die-falle-getappt-die-weltwoche-ausgabe-37-2020.html

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos