DÄ plusForenKommentare NewsSinnvollste Zielgruppen für Impfungen?

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #108046
am Dienstag, 20. Oktober 2020 um 11:24

Sinnvollste Zielgruppen für Impfungen?

Die Studie zeigt - was auch von Influenza-Impfungen bekannt ist - dass ältere bzw. alte Patienten eine schlechte Immunantwort auf den Impfstoff zeigen. Sollten demzufolge die mpfempfehlungen nicht geändert werden? In vielen Ländern zielt die jährliche Grippeimpfung schon auf die Hauptüberträger, in diesem Fall Kinder.
Für Covid-19 sind die Hauptüberträger offenbar junge Erwachsene, also Menschen, die sich infizieren und eine hohe Viruslast bilden, aber selbst meist nur leicht erkranken. Dafür aber sher mobil sind, und das Virus weit streuen. Sollte dann nicht genau diese Gruppe die Zielgruppe für die Impfung sein?

Natürlich muss man die Gruppe der potenziellen Risikopatienten weiterhin schützen. Für diese Patienten ist aber offenbar eine regelmäßige Testung und eine sofortige Behandlung mit Antikörpern bei festgestellter Infektion die sinnvollere Vorgehensweise - wie herr Trump ja eindrucksvoll bewiesen hat.
Avatar #748578
am Dienstag, 20. Oktober 2020 um 18:43

Indem der Impfstoff …

… aus inaktivierten Viren besteht, ist zu vermuten, dass er ohne eine Aluminiumverbindung zur Täuschung des Organismus nicht auskommt. Bei dieser Täuschung besteht jedoch die Gefahr, dass durch eine Impfung auch Anderes (konkret Teile der körperlichen Struktur des Impflings) zum Angriffsziel des Immunsystems wird. Das nennt man dann eine Autoimmunkrankheit.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos