DÄ plusForenKommentare NewsNotwendige Anpassung des Genfer Gelöbnisses an das ethische Manual des Weltärztebundes

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #25195
am Freitag, 9. Oktober 2020 um 14:40

"Planetare Gesundheit" oder Größenwahn ?

Kommentar zur Nachricht
Ärzte und Wissenschaftler schlagen internationales gemeinsames Gelöbnis vor
vom Donnerstag, 8. Oktober 2020
Wir brauchen keine weitere Politisierung der Medizin! "Primum non nocere" ist völlig ausreichend. Und welche "gesellschaftliche Transformation" nötig, oder auch überflüssig und schädlich ist, entscheide ich mit meinem eigenen Gewissen und nicht auf Befehl eines Eides.
Avatar #101624
am Montag, 26. Oktober 2020 um 12:11

Notwendige Anpassung des Genfer Gelöbnisses an das ethische Manual des Weltärztebundes

Die weltweiten ethischen Grundsätze für Ärzte wurden im GEnfer Gelöbnis 1948 formuliert, eine Konsequenz aus den Beteiligungen von Ärzt*innen an Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit sowie Völkermord und den Feststellungen dazu in den Nürnberger Prozessen. es wurde klar, dass die ethischen Grundsätze wie die Menschenrechte mit universeller Gültigkeit formuliertw erden sollten. das Genfer Gelöbnis ist immer wieder aktualisiert worden, zuletzt 2017. Angesichts der größten Herausforderung des 21. Jhdts. ist die ethische Verpflichtung in der Auseinandersetzung damit und ein aktives Eintreten zum Erhalt der Lebensgrundlagen bereits enthalten im Ethischen Manual des Weltärztebundes, an welches wir über unser Berufsgelöbnis gebunden sind. Die jetzt vorgeschlagene Form zur Planetaren Gesundheit ist nur eine konsequente Anwendung der geltenden ethischen Grundsätze für unseren Berufsstand in einer Anpassung des Genfer Gelöbnis und spiegelt darin die großen Herausforderungen, denen wir uns mit einem klaren Bekenntnis stellen können. Immer mehr Medizinstudent*innen in Deutschland interessieren sich für Planetare Gesundheit und organisieren Videokonferenzen dazu mit externer Espertise. Eine hoffnungsvolle Entwicklung im zerstörerischen Business-as-usal imAnthropozän!

Zusatzinfos