DÄ plusForenKommentare NewsAlles nur Kinderkram. Wartet bis in D die ePA alles enthalten,

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #88767
am Mittwoch, 28. Oktober 2020 um 16:43

Alles nur Kinderkram. Wartet bis in D die ePA alles enthalten,

Kommentar zur Nachricht
Vertrauliche Psychotherapiedaten in Finnland gehackt
vom Dienstag, 27. Oktober 2020
dann geht es um viel mehr als "nur" um psychotherapeutische und damit hochsensible Daten. In Finnland wird "nur" Geld erpresst. Sind die ePA der Patienten erst einmal gehackt, dann ist vieles denkbar:
- Lehrer werden mit intimen Daten erpresst, um besser Schulnoten zu bekommen.
- Professoren werden analog erpresst.
- Kollegen/Vorgesetzte werden mit Wissen über deren psychische Erkrankungen/Depressionen gemobt/erpresst/unter Druck gesetzt.

Ob Geld, Gefälligkeiten oder sonstiges erpresst wird, spielt keine Rolle. Es geht um das Missbrauchspotenzial, welches sich erst mit der Implementierung der ePA ergibt. Wer Missbrauch ausschließen will, kommt nicht umhin, eine zentrale Speicherung von Patienten- bzw. Behandlungsdaten zu vermeiden.

Das Argument "die Daten werden sicher aufbewahrt" werden nicht nur die Finnen auch vorher vorgebracht haben. Genau wie die NSA, die diversen großen (Uni-)Kliniken wie auch kleinerer Krankenhäuser in D, die alle schon gehackt wurden. Spätestens ein innerer Täter, wie beispielsweist die Kundendaten von deutschen Kunden bei schweizer Banken, hebelt alle Sicherheitsmaßnahmen aus.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos