szmtag Forum: Der grösste Leugner der Psychosomatik hält die Schillerrede 2020?
DÄ plusForenKommentare PrintDer grösste Leugner der Psychosomatik hält die Schillerrede 2020?

Kommentare Print

Kommentare Print

Alle Kommentare zu Print-Artikeln

Avatar #780807
am Samstag, 17. Oktober 2020 um 09:36

Afrikanische Realität

Kommentar zum Print-Artikel
COVID-19 in Afrika: Afrika scheint sicherer als Europa
aus Deutsches Ärzteblatt 42/2020 vom Freitag, 16. Oktober 2020
Die Covid-19-Fälle sind nicht nur wegen der geringeren Anzahl von Tests niedriger. Die afrikanische Bevölkerung ist nicht so überaltert wie die europäische. In Afrika leben viele junge Leute und Kinder, deren Immunsystem noch stark genug ist. Die Menschen, die oft auf kleinstem Raum zusammenleben, können nicht zu Hause drin bleiben, sie müssen raus, das ist auch so in Afrika. Trotzdem Corona ist dort das Leben ganz normal weitergegangen. Und trotzdem relativ wenige Fälle, eben wegen der relativ jungen Bevölkerung.
Avatar #668468
am Freitag, 27. November 2020 um 23:42

Der grösste Leugner der Psychosomatik hält die Schillerrede 2020?

Afrika geht es also vorallem wegen der besseren Umsetzung der Massnahmen so gut? Weil sich jeder Afrikaner fünf sterile Masken am Tag und doppelt soviele PCR-Tests im Monat leisten kann? Weil man soviele Polizisten hat, die die Massnahmen so gut durchsetzen? Weil die Märkte so überschaubar sind? Weil die Rückverfolgung dort besser klappt?

Was nehmt Ihr für Drogen?

Afrika hat 120 000 000 Einwohner und bis jetzt 50 000 offizielle Corona-Tote gezählt. Das ist lediglich ein (!) Vierzigstel (!!!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!!) zur durchschnittlichen Sterberate in Europa. Bis die von Bill Gates prophezeihten 10 000 000 Millionen Toten erreicht wären, müssten noch gut hundert Wellen folgen. Ein derartiges Missverhältnis kann sich weder aus demografischen, meteorologischen, noch genetischen Ursachen heraus erklären. Begreifen, kann das nur derjenige, dem die tatsächliche Bedeutung der Psyche für das menschliche Immunsystem ausreichend klar ist. Bei RKI und Charité werden diese Faktoren traditionell ausgeblendet. Die Massnahmen sind allesamt nicht nur weitgehend wirkungslos bezüglich der Verbreitung, sondern erhöhen die Wahrscheinlichkeit "an diesem Virus" zu erkranken und zu sterben in drastischer Weise. Angst essen Seele auf. Die besten Masken filtern keine 10% der Aerosole, schädigen aber aufgrund der Konditionierung auf Dauerpanik massiv die Psyche, noch schlimmer sind die Isolationsmassnahmen. Bei den Masken kommt auch noch das Problem dazu, dass sie den Eigenschutz einschränken, da man eine infektiöse Nase darunter nicht erkennen kann. Alle negativen Auswirkungen der Massnahmen werden von der Politik gemeingefährlich ausgeblendet und vorsätzlich ignoriert und aggressiv vertuscht. Die einzige Rettung für Europa würde ich in einer sofortigen Beendigung ALLER Massnahmen sehen, doch die Mehrheitsverhältnisse lassen das nicht zu. Ich beabsichtige aus Europa auszuwandern, denn hier wird sich zwangsläufig eine schreckliche Diktatur von völlig durchgedrehten "Wissenschaftlern" entwickeln. Omnia pro salute imperatoris! https://afrika.info/corona/

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos