szmtag Forum: Überflutung der Tierheime
DÄ plusForenKommentare NewsÜberflutung der Tierheime

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #839039
am Donnerstag, 3. Dezember 2020 um 08:59

Überflutung der Tierheime

Kommentar zur Nachricht
Coronainfektion bei Hund und Katze in Deutschland nachgewiesen
vom Mittwoch, 2. Dezember 2020
Augrund Corona kam es zu einem Boom bei der Haustieranschaffung. Ebenso wurde vor kurzem ein Bericht veröffentlicht, dass ebenso die "Tier-Mafia" stark zugenommen hat aufgrund des Imports vierschiedener Haustiere aus dem Ausland ohne Papiere.

Wenn sich diese Nachweise wirklich bestätigen sollten, wird das zu einer Überflutung der Tierheime führen..

Ich hoffe allerdings, dass es nicht soweit kommt!
Avatar #720508
am Montag, 14. Dezember 2020 um 07:04

Ein Haustier gehört zur Familie

Es muss aber nicht jedes Familienmitglied sich anstecken - egal von was ...
Wohingegen alle Antikörper bilden können, immun werden können.
Es müssen nicht alle schwer krank werden gar sterben.
Ich hatte mal vor Jahrzehnten Ende der 60er als auch eine Epidemie ...
Rhino-Sinusitis, Pharyngitis, Tonsilitis, Laryngitis ständig - meine Mutti nicht/nichts. .Natürlich wurde ich behandelt. Der Chef witzelte: "Wenn wir husten, werden andere gesund". Auch andere junge Mädchen fingen sich immer wo was ein. Natürlich gingen wir aber weiter zu den Chorproben. Das war doch wichtig, Auch wenn wir nicht alle Töne immer singen konnten. - Man muss dem Körper Gelegenheit geben sich zu immunisieren
und mit Infektionen fertig zu werden. Das ist nichts schlimmes - das ist normal. ggf. sich schonen, etwas weniger oder langsamer - auch das Haustier nicht überfordern - Wender körperlich noch psychisch. Stress vermeiden von sich fern halten.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos