szmtag Forum: Der nächste Herbst ...
DÄ plusForenKommentare NewsDer nächste Herbst ...

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #760232
am Donnerstag, 10. Dezember 2020 um 19:45

Maßstäbe

Kommentar zur Nachricht
Lockdown: Geänderte Pläne in weiteren Bundesländern
vom Donnerstag, 10. Dezember 2020
Es sei an eine simple Tatsache erinnert :
Deutschland ist nach dem 2. Weltkrieg hauptsächlich von einer Generation wieder aufgebaut worden, die als Kinder eine Welt erlebt haben, die sie nach heute geltenden Standards eigentlich alle hätten in der Psychiatrie landen lassen müssen. Bei allem Respekt vor der Fürsorge soll man aber die Hacke am Stiel lassen. 4 Wochen ohne Schule - noch dazu bei den heute möglichen Alternativen - bringen hinsichtlich der Virusausbreitung viel - schaden aber in der Ausbildung kaum. Vielleicht kann diese Situation auch dazu führen, mal gründlich über die Entrümpelung der Lehrpläne nachzudenken
Avatar #789658
am Freitag, 11. Dezember 2020 um 11:12

Der nächste Herbst ...

Ihren Ausführungen schließe ich mich an. Mit 4 Wochen fehlendem Unterricht sehe ich auch kein Problem, dass unsere Kinder daran verblöden.

Das derzeitige Problem... wir ignorieren, dass es Probleme gibt.

Jede Möglichkeit wird genutzt, (vorsorglich oder um nachholen) an Noten zu kommen, statt die Lehrpläne zu entrümpeln.

Wir haben 3 Kinder an 3 Schulen. Im letzten Jahr war alles dabei. Wöchentlicher Wechsel, versetzter Unterrichtsbeginn, vorsorgliche Schließung, Klassenleiterunterricht.

Ohne Rücksicht auf Verluste orientieren wir uns weiterhin am Lehrplan.

Vieles wird zum Dauerstress ... Kleinigkeiten von der Sache her ...

Wer nimmt das Kind, wenn ich zum Arzt muss (soll man bitte nicht mitbringen), andere Arztermine werden abgesagt (Quarantäne der Praxis) und müssen neu organisiert werden, die Schule schließt - ich gehe zusätzlich am Wochenende arbeiten (um es irgendwie zu schaffen), um ein Paket Kaffee fürs Büro zu kaufen, muss man einen Einkaufswagen benutzen. Wenn die Maske im Auto liegt, darfst du den Brief nicht auf der Post abgeben (zurück zum Auto).

Man befasst sich mit Verordnungen, bastelt Schilder und schreibt Passierscheine für die Mitarbeiter ... wenn es dir immer noch "zu gut geht" mit den Long Covid Symptomen (Müdigkeit/Abgeschlagenheit), die du dieses Jahr mehrfach hattest, dann lade schnell die Großeltern zum Kindergeburtstag im Dezember aus. Genau diese Großeltern, die dir den Rest des Jahres gern den Rücken freihalten dürfen / mussten oder die Kinder zur Schule fahren.

Und feiert auch nicht Weihnachten mit ihnen ... sonst sterben sie ...

Der nächste Herbst wird besser?

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos