szmtag Forum: @lucalino2

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #748863
am Donnerstag, 17. Dezember 2020 um 18:41

Etwas mehr Informationen bitte

Kommentar zur Nachricht
US-Gesundheits­mitarbeiter erleidet nach Coronaimpfung allergische Reaktion
vom Donnerstag, 17. Dezember 2020
Es wäre nett zu wissen, auf welchen Inhaltsstoff vermutlich reagiert wurde und welche häufigeren Allergene in der Impfung von Pfizer enthalten sind.
Avatar #704985
am Donnerstag, 17. Dezember 2020 um 19:20

Bitte Positiv- keine Negativberichterstattung !

Wir alle wissen aus den Fachinformationen, dass bei ALLEN Impfungen unerwünschte Wirkungen auftreten können. Statt Panikmache mit der Darstellung unerwünschter Wirkungen bei einzelnen Impflingen wünsche ich mir die sachliche (prozentuale) Darstellung der unerwünschte Wirkungen der SARS CoV-2-Impfung der Fa. Biontech-Pfizer.
Dann wird jedem/jeder schnell klar, wie verträglich die Impfung tatsächlich ist.
Avatar #555822
am Donnerstag, 17. Dezember 2020 um 22:06

Recherche ...

... ist leider nicht die Stärke Der Ärzteblattredaktion. Man beschränkt sich gern auf Zitieren und ggf. aufs Umformulieren.
Avatar #789658
am Donnerstag, 17. Dezember 2020 um 23:08

@lucalino2

Wie egoistisch muss man sein, um einerseits zu sagen, wir wissen, dass bei allen Impf. unerwünschte Nebenwirkg. auftreten können, aber bitte nicht darüber berichten. Reden ist Silber, Schweigen ist Gold ... ?

Wie immer vergisst man gern, dass eine Impg. jemanden vor einem nicht bekannten Risiko schützen soll.

Man weiss nicht mal (und hat auch kein wirkliches Interesse, kann man nämlich kein Geld damit verdienen), weswegen sich manche Menschen gar nicht oder nahezu ohne Symptomatik "anstecken" ... (eine Bekannte lebt seit kurzem im Pflegeheim, 91 Jahre, hatte Ende Oktober einen "zufällig" pos. Test, es geht ihr seit dem durchgehend gut.)

Ob sie eine station. Aufenthalt wegen schwerer allergischer Reaktion überleben würde?

Und wenn Ihnen Prozente, die klingen ja immer so "niedlich" lieber sind ... nehmen Sie eben EINE sehr seltene SAE mit 0.02% (taucht in der Packungsbeilage üblicherweise nicht auf) ... dann sind es bei 83Mio. dennoch 16.600.

Stimmt natürlich, über 0,02% würde sich keiner Gedanken machen.

Aber, so viele Sorgen müssen Sie sich bestimmt nicht machen, der "Otto-Normalverbraucher" stellt sich auch sowas wie "Heuschnupfen" unter allerg. Reakt. vor und die Packungsbeil. kennt er nicht.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos