DÄ plusForenKommentare NewsMan hätte das Schutzmaterial nicht noch an andere Länder abgeben sollen

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #736177
am Dienstag, 22. Dezember 2020 um 17:49

Spahn selbstkritisch!

Kommentar zur Nachricht
Spahn übt zum Jahresende Selbstkritik wegen Maskenbeschaffung
vom Dienstag, 22. Dezember 2020
Nebelwerfer! Wann kommt die Selbstkritik wegen fehlender Impfung? Täglich sterben "NUR" über 200 Menschen
Avatar #680864
am Dienstag, 22. Dezember 2020 um 20:10

Spahn´s Masken-Debakel

Mit dieser Selbstkritik ist es nicht getan. Noch immer trägt die Mehrzahl Alltagsmasken (aus Blusen-, T-Shirt-Stoff und Spitzen). Wie viele Infektionen und Todesfälle hätten wohl vermieden werden können, wenn die Bevölkerung rechtzeitig auf FFP2-Masken eingestimmt worden wäre als diese - bereits vor Monaten - im Überfluss vorhanden waren?
Avatar #830245
am Mittwoch, 23. Dezember 2020 um 14:49

Man hätte das Schutzmaterial nicht noch an andere Länder abgeben sollen

Es ist bekannt, dass Deutschland in 2 Lieferungen im Februar und März mehr als 14 to Schutzmaterial nach China geflogen hat.
Im März hat Deutschland der EU die Lieferung von einer Million Schutzmasken nach Italien zugesagt, die sicher auch geliefert wurden.
Bereits im Februar war aber bekannt, dass es die Pandemie gibt. Die anfänglichen Verharmlosungen waren angesichts der Lage in China nicht überzeugend. Jeder, der ein bißchen mitdenkt, wußte, was auf uns zukommen wird.
Dass man damals vergaß eine Bestandsaufnahme für Schutzmaterial in D zu machen, war also ein großer Fehler. Denn in den Pflegeheimen fehlte dieses Material von Anfang an.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos