szmtag Forum: Stimmt nicht

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #88767
am Freitag, 19. Februar 2021 um 18:17

Erst legt der Hobby-Funktionär Montgomery den Impfstoff in Schutt und Asche

Kommentar zur Nachricht
Astrazeneca-Impf­stoff: Kein neues Risikosignal, weitere Appelle
vom Freitag, 19. Februar 2021
und dann versuchen die gewählten deutschen Ärztevertreter den Schaden, den Montgomery angerichtet hat, möglichst zu neutralisieren. Das kann passieren, wenn man einen inkompetenten Funktionär nicht entsorgt sondern ihn mit einem nächsten Posten versorgt.

Aber auch dazu müssten Ärzte(-funktionäre) einen Arsch in der Hose haben. Bis jetzt ist davon noch nichts zu sehen. Weder beim Thema Impfungen noch bei der GOÄ-Reform oder beim Ärztemangel.

Avatar #662080
am Samstag, 20. Februar 2021 um 17:19

Die Impfapelle sindnur peinlich

Also: 1. Südafrika tritt den Astra-Zeneka-Impfsoff in die Tonne, da er gegen die dortige Variante nicht schützt. Astra-Zeneka arbeitet nach, hat aber noch nichts greifbares.
2. Die Schweiz lässt den Impfstoff wegen mangelnder Datenqualität nicht zu. Astra-Zeneka bemüht sich, fehlendeDaten nachzuliefern.
3. Schweden hat die Verimpfung von Astra-Zeneka wegen starker Nebenwirkungen gestoppt.
Nur weil die EU und Bundesregierung zu dämlich war, den richtigen Impfstoff zur richtigen Zeit produzieren zu lassen, sollen sich unsere Leute mit diesem unzulänglichem Impfstoff abspeisen lassen? Das ist zynisch und ethisch äußerst hinterfragungswürdig. Das wird wohl später Gerichte, wahrscheinlich das BVerfG beschäftigen. Die Priorisierung sollte wegen des mangelnden Interesses an Astra-Zeneka sofort aufgehoben werden, dann werden keine Impfdosen übrig bleiben.
Avatar #873887
am Montag, 1. März 2021 um 15:52

AstraZeneca-Impfstoff

Nach allen was man über diesen Impfstoff so liest gab schon bei der Zulassung Probleme.
Wie die EU das prüft weiss ich nicht aber wahrscheinlich nur den Papierkram.
Irgendeiner wird wohl viel Geld damit verdienen wenn dieser Impfstoff verwendet wir.
Und das man sich den impfstoff nicht aussuchen kann ist nicht richtig man braucht sich nur Berlin anzuschauen. Dort ist die Auswahl eines impfzentrun den Menschen überlassen
und so auch der Impfstoff.
Verschenken Sie den impfstoff es gibt viel bessere . Ich und Millionen anderer werden sich nicht damit impfen lassen.
Avatar #760158
am Montag, 1. März 2021 um 16:08

Stimmt nicht

Die Coronaimpfkampagne in Schottland hat laut einer Studie zu einer deutlichen Entlas­tung der Krankenhäuser geführt. 4 Wochen nach der Verimpfung der 1. Dosis des Coronaimpfstoffs von Biontech/Pfizer sinke das Risiko des Empfängers, wegen COVID-19 ins Krankenhaus zu müssen, um bis zu 85 %, heißt es in einer gestern veröffentlichten Studie der Universität von Edinburgh. Beim Impfstoff von Astrazeneca geht das Risiko demnach sogar um 94 % zurück.

https://publichealthscotland.scot/news/2021/february/vaccine-linked-to-reduction-in-risk-of-covid-19-admissions-to-hospitals/
Avatar #789658
am Montag, 1. März 2021 um 17:34

Das Risiko sinkt um 85% ...

Und wieviel Prozent der Bevölkerung haben das Risiko im Krankenhaus wegen einer C-Infektion behandelt werden zu müssen?

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos