DÄ plusForenKommentare News§ 20 GG erlaubt jedem, Widerstand zu leisten...

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #550935
am Montag, 12. April 2021 um 19:57

§ 20 GG erlaubt jedem, Widerstand zu leisten...

Kommentar zur Nachricht
Hartes Ringen um Bundesgesetz gegen Corona
vom Montag, 12. April 2021
§20 GG
(3)Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Es ist an der Zeit, Widerstand gegen die nunmehr 3. Deutsche Diktatur aufzubauen.
Avatar #106067
am Montag, 12. April 2021 um 20:53

Bundeskanzlerin (BK) Dr. Angela Merkel nicht mehr "Frau der CORONA-Lage"?

Ihre Corona-Notbremse, Durchgriffs-Fantasien, vermeintliche "Brücken"-Lockdowns, nächtliche Ausgangssperren und schlussendlich die Novellierung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) sehen nicht nach Souveränität und Kompetenz aus.
Sie hat ihre Autorität verspielt: Impf-Bestellungs-Blamagen mit "Pleiten-, Pech- und Pannen-Uschi", vepatzte Impftermine, zu wenig/keine Sars-CoV-2-Tests, Corona-Warn-App-Unfug, verspätetes Mutanten-Labor, AstraZeneca-Vakzine-Desaster bei jüngeren Frauen in zentral zu schützenden Gesundheits- und Krankheitsberufen.
Nie von ihr und den Ländern ein klares Wort, jede einzelne unnötige SARS-CoV-2-Infektion und/oder COVID-19-Erkrankung wäre auf Hygiene-, Präventions-Fehler, AHA-Regelverstöße zurückzuführen.
Keine Zurückweisung verantwortungsloser, amtlich/polizeilich geduldeter, juristisch verhätschelter/geförderter Masken-, AHA-Verweigerer, Querdenker, "Covidioten", Corona-Leugner, rechtsgerichteter Verschwörer.
Stattdessen fahren Bundes-/Landesregierungen auf Sicht mit Risiko-Modellkommunen/dem Saarland im Schleuder-, Schmuse- bis "Lockdown light"-Gang. Weitere SARS-COV-2-Infektionen/COVID-19-Erkrankungen und ein Tohuwabohu folgen?
Zuletzt versuchen Aerosolforscher mit Offenem Brief einer BK und promovierten Physikerin klar zu machen, dass beengtes Zusammenrücken der absoluten Mehrheit in kleinen, überfüllten, dichtbebauten Wohnungen, sozialen Brennpunkten und Trabantenstädten infektionsepidemiologisch Sars-CoV-2/COVID-19 eher befördern, statt verhindern. Wohlhabende Bewohner von bevorzugten Villenvororten können sich dagegen auf Haus- und Garten-Lockdown freuen. Einziger Risikofaktor: Die Grünen und vielleicht auch die SPD verböten politökologisch bedenkliche Einfamilienhäuser, in denen sie selbst einmal privilegiert hausen wollten.
Kritische Übersicht, stringentes Denken, Fühlen, Wollen, Handeln und Tun sind in der Corona-Politik Mangelware.
Mf+kG, Ihr Dr. med. Thomas G. Schätzler, FAfAM Dortmund
PS: Nicht dem Arco-Unfug glauben

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos