DÄ plusForenKommentare Newsihr heroisches Ziel

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #659995
am Sonntag, 11. April 2021 um 15:30
geändert am 11.04.2021 16:01:11

Fragen über Fragen

@ penangexpag, Sie als Schnell-Kommentierer halten sich ja offenbar an die Empfehlung, möglichst zu Hause zu bleiben, oder es regnet bei Ihnen (wie bei mir): 7 Kommentare im Minutentakt am Vormittag zu verschiedenen Themen. Schlecht schlafen kommt offenbar noch dazu, der erste Kommentar heute um 04:39 und dann noch mit bedeutungsschwerem Titel: „Die vergessene Wahrheit“.
Ich bin zwar kein professioneller, sondern allenfalls nur selbsternannter Polemiker, verstehe Ihren Kontext aber nicht ganz:
Bezweifeln Sie, dass in der EU täglich mehrere Tausend Menschen an COVID-19 sterben, obwohl Sie das aus dem WHO-Impfdashboard (https://covid19.who.int/table) schnell selbst zusammenrechnen können?
Glauben Sie, dass unter diesen Tausenden viele Kinder sind?
Halten Sie Kinder für besonders gefährdet für COVID-19?
Ist es wichtig, sich für die nächsten 4, 8 und 12 Wochen verbindlich festzulegen, dass große Mengen an Impfstoff gegen SARS-CoV-2 in der EU zur Verfügung gestellt werden?
Haben Sie aus der dpa-Meldung eine zeitliche Verbindlichkeit entnommen, wann mit den ersten 900 Millionen Dosen zu rechnen ist?
Die Impfung von Kindern ist in einer Strategie wichtig, die SARS-CoV-2 ausrotten will. Das hat nur Aussicht auf Erfolg, wenn die Impfung für alle Altersgruppen global verpflichtend wird.
Ich bezweifle extrem, dass dies gelingen kann, halte es aber auch nicht für notwendig. SARS-CoV-2 kann – nach meiner, gewiss subjektiven Meinung – weiter zirkulieren, wenn es gelingt, dass durch Impfung oder bereits durchgemachte SARS-CoV-2-Infektion schwere und letale Erkrankungen in hohem Maße kontrolliert werden. Bei HIV und AIDS ist die Weltgemeinschaft genau damit zufrieden.
Avatar #760232
am Sonntag, 11. April 2021 um 17:04

Claus Günther am Sonntag, 11. April 2021, 15:30

Nun lassen Sie mal die Hacke am Stiel ! Ich habe mich lediglich dagegen gewendet, daß aus einer - aus meiner Sicht prophylaktisch begründeten - Vorbestellung von Impfstoffen bereits ein mehr oder weniger menschenverachtendes Experiment abgeleitet wird (zit."....ich bin fassungslos. Jetzt kommen auch demnächst unsere Kinder in den Genuss einer experimentellen Impfung ohne Kenntnis möglicher Langzeit- und Spätfolgen mit möglichen Folgen für die gesamte Gesellschaft". DocAge
am Freitag, 9. April 2021, 20:20). Und mir mißfällt die Doppelzüngigkeit einiger Kommentatoren und vieler BürgerInnen hinsichtlich der Bewertung des Handelns der Entscheidungsträger, jedenfalls im Hinblick auf die Impfstoffbeschafffung. Die real existierenden Handlungsschwächen der Institutionen, gerade in der letzten Zeit, sind bei dieser Verteidigung nicht gemeint. Nur damit es nicht gleich wieder tendenziöse Bezugnahmen gibt.
Na , weil Spaß ja gerade derzeit nicht so ganz falsch ist : JA, es war der Regen - falls mich das exculpiert für meine Kommentarfrequenz.
Default-Avatar
am Donnerstag, 15. April 2021 um 08:42

ihr heroisches Ziel

Sämtliche Infektionskrankheiten angefangen vom winterlichen Schnupfen gehen zurück.
Begründet wird dies mit den Maßnahmen gegen Corona. Lockdown, Masken, Hygiene. Soweit so logisch.
Corona steigt aber stetig, trotz der selben Infektionswege. Wie ist das zu erklären?
Einzig logisch: Die Coronafälle SIND die anderen Infektionskrankheiten und die Corona-Tests funktionieren nicht.

Auch ich unterstelle der EU mit ihren Bevorraten keine guten Absichten.
Von der Leyen, Berateraffaire, Mitglied der CDU in welcher jede Woche jemand zurücktritt weil er sich an Corona bereichert hat. Ein einziger Hersteller wurde berücksichtigt, bei dieser Summe an EU-Geldern? Als Voraussetzung für einen EU-weiten Impfstoff, wird mRNA genannt. Keine Vektor- oder Totimpfstoffe. Und DAS klingt für niemanden nach Korruption? Beweise, Kirche im Dorf oder die Hacke am Stiel lassen. Diese Frau IST korrupt, wie ihre Partei und jemand glaubt sie möchte nur das GUTE und die GESUNDHEIT unserer Kindern?

Israel plant derzeit den Impfstatus auf 180 Tage zu begrenzen, danach ist eine erneute "Auffrischung" dran, weil das Vidurs ja mutieren kann und man generell nicht weiß wie lange der Impfschutz wirkt etc. Die haben vor den Menschen !! 4 Dosen !! im Jahr zu verabreichen. Kontrolliert wird dies mit einer App mittels QR-Code. Diese erneuert den Status nach jeder Impfung um in Geschäfte etc. zu können. Kommt man nicht mehr rein, heißt es erst Impfung abholen. Eine Gelddruckmaschine für Big-Pharma. Und bevor jetzt die ersten kommen und Quellenangaben möchten: Googelt selber!! Stern, Spiegel, Heise sind voll davon. Ableiten müsst ihr aber selber. Und wer weiterhin so naiv ist zu glauben, dass Pfizer, Biontech, etc. nur unsere gesundheit wollen, das ihr heroisches Ziel es ist Corona auszulöschen, der hat den Knall nicht gehört und dem ist auch nicht mehr zu helfen. Man kann nicht wissen ob mRNA auf Dauewr sicher ist!!!
Default-Avatar
am Donnerstag, 15. April 2021 um 12:13

Du der...

...mir als Admin ständig meine Kommentare löscht. Ich hoffe dir ist klar, dass du genau das mit Füßen trittst was du glaubst zu verteidigen. In einer Demokratie gibt es Meinungsfreiheit und keine Zensur. Denn nur damit ist ein öffentlicher Diskurs möglich. Du glaubst die Mittel heiligen den Zweck aber ich habe niemanden persönlich angegriffen oder beleidigt. Trotzdem löschst du eine abweichende Meinung. Du und andere zerstört Demokratie nicht die "Abweichler". - Dann sperre mich mal jetzt.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos