DÄ plusForenKommentare NewsDr.P.-U. Eckhoff, Orthopäde

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #704484
am Mittwoch, 19. Mai 2021 um 17:55

Dr.P.-U. Eckhoff, Orthopäde

Kommentar zur Nachricht
Franziska Giffey als Bundes­familienministerin zurückgetreten
vom Mittwoch, 19. Mai 2021
Da muß doch ernsthaft die Frage gestellt werden, wie eine Dissertation abläuft. Und ob da nicht der Hase im Pfeffer liegt. Bei meiner - bislang nicht beanstandeten - Promotion wurde diese von meinem Doktorvater und seinem Mitarbeiter betreut. Dann wurde sie zwei weiteren Gutachtern vorgelegt. Da keine Beanstandungen in der Sache waren, kam es zur mündlichen Prüfung bei zwei weiteren Kollegen. So der Gang der Dinge. Wenn nun widerholt Doktorarbeiten nach Erteilung des Titels zurückgerufen werden, dann müssen doch die Gutachter - gelinde gesagt - insuffizient sein bzw. gewesen sein. Welche Fakultät hat denn nun die Gutachter zur Rechenschaft gezogen? In meinen Augen ist das ein Versagen des Systems, wenn Doktorarbeiten zunächst genehmigt werden um dann doch widerrufen zu werden. Bei dem Ergebnis kann ich nur sagen: Alma mater, mir graut vor Dir.
Avatar #833365
am Mittwoch, 19. Mai 2021 um 22:47

Promotionen

Dr. Eckhoff kann ich nur voll zustimmen. Wer prüft die Prüfer und zieht sie für Ihre Arbeit zur Verantwortung? Eine wirklich gute Frage.
Avatar #88255
am Donnerstag, 20. Mai 2021 um 08:12

Woran das wohl liegt?

Naturwissenschaftliche Promotionen wurden bislang höchst selten beanstandet. Es betraf meist Arbeiten aus den "Geisteswissenschaften". Honni soit qui mal y pense.
Avatar #88255
am Donnerstag, 20. Mai 2021 um 08:13

Woran das wohl liegt?

Naturwissenschaftliche Promotionen wurden bislang höchst selten beanstandet. Es betraf meist Arbeiten aus den "Geisteswissenschaften". Honni soit qui mal y pense.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos