Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #832315
am Montag, 31. Mai 2021 um 20:25

Gute Stellungnahme

Kommentar zur Nachricht
KV Hessen gegen Coronamassenimpfung von Kindern und Jugendlichen
vom Montag, 31. Mai 2021
Es ist sehr zu begrüßen, dass die KV in Hessen sich gegen eine Massenimpfung für Kinder stellt. Impfungen bei schweren Vorerkrankungen sind natürlich auch bei Kindern zu befürworten. Ein kleiner Hinweis noch zu den Zahlen: Von den knapp 390.000 positiv getesteten Kindern in Deutschland seit Beginn der Pandemie sind etwa 0,3 % (ca. 0.02 % der infizierten mussten intensivmedizinisch behandelt werden) hospitalisiert worden. Die Mortalität beträgt aber nicht 0,3 % (das würde ja bedeuten, jedes hospitalisierte Kind ist auch gestorben!) sondern 0,003% (13 von 385022 positiv getesteten - Stand April 2021) . Zieht man die Kinder mit relevanten Vorerkrankungen davon ab, liegt die Mortalitätsrate bei 0,001% (4 von 385022 positiv getesteten - Stand April 2021). Hier müsste bitte nachgebessert werden.
Avatar #55321
am Montag, 31. Mai 2021 um 21:37

Dann soll man es auch

Durchseuchung nennen! Über kurz oder lang werden alle Kinder mit SARS-COV-2 haben. Für meine Kinder würde ich das definierte Spike als mRNA dem Komplettprogramm von Mutter Natur vorziehen. Trotzdem müssen wir zuerst Impflinge mit höherem Morbiditäts-/Mortalitätsrisiko bedienen. Die internationale Verteilung ist natürlich ein Dilemma für sich.
Avatar #831974
am Montag, 31. Mai 2021 um 22:07

Erkältungskrankheiten

In jeder Woche einer durchschnittlichen Grippesaison mit 9 Wochen Dauer werden in Deutschland mit diversen Krankheitserregern von Influenza bis RSV schätzungsweise 5000 Kinder hospitalisiert, 200 intensivmedizinisch betreut und 85 beatmet - und leider sterben auch 4 bis 5 Kinder pro Woche (Grundlage der Abschätzung: Epid Bull 2020;41:3–10 | DOI 10.25646/7111). Einordnung wie immer dringend nötig.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos