DÄ plusForenKommentare NewsWenn Geld fehlt und die Politik nicht triagieren will....

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #550935
am Donnerstag, 17. Juni 2021 um 19:23

Wenn Geld fehlt und die Politik nicht triagieren will....

Kommentar zur Nachricht
Finanzierung des Gesundheitswesens auf Agenda für neue Legislatur
vom Donnerstag, 17. Juni 2021
....dann muss sie mehr Steuergeld ins GKV System geben.
Es fehlen ja auch rund 10 MRD für die vollständige Versorgung der ALG Empfänger, 40 MRD durch die Beitragslücke der KVdR und rund 30 MRD Euro Beiträge durch die kostenfreie Mitversorgung der Kinder.
Bei 80 MRD Beitragsverzicht muss man das PKV System, das die Qualität und die Quantität der ärztlichen Versorgung in D hochhalten, nicht zerstören.
Avatar #775189
am Freitag, 18. Juni 2021 um 07:58

"Rentner"

sind Versicherte, die seit Jahrzehnten, oft ab dem 14./15. Lebensjahr, in die Renten- und Kran­ken­ver­siche­rung eingezahlt haben, seinerzeit zunächst überwiegend "für andere", also ihren Versorgungsanspruch durch Einzahlungen erworben haben.
"Beitragslücken" wären zu schließen durch die allgemeine Beitragspflicht Aller sowie Aufhebung des Auseinander-Dividierens der Bevölkerung in unterschiedliche Gruppen (Kinder, Erwachsene, Rentner...) und natürlich Beendigung des Entnehmens von Geldern für versicherungsfremde Leistungen.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos