DÄ plusForenKommentare NewsAngriffe auf THW im Flutgenbiet

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #801950
am Dienstag, 27. Juli 2021 um 08:06

Angriffe auf THW im Flutgenbiet

Kommentar zur Nachricht
Lage in Hochwassergebieten stellt Einsatzkräfte auf harte Probe
vom Montag, 26. Juli 2021
Hinter den Angriffen steckten frustrierte Flutopfer, vor allem aber Menschen aus der Querdenker- und Prepper-Szene, beklagte Lackner bei RTL/ntv.
Die Polizei Koblenz hat dies erst aus den Medien erfahren und ist der Sache erfolglos nachgegangen. Sie konnten die gemachten Angaben von RTL nicht bestätigen das THW Mitarbeiter so etwas erfahren habe. Weiter fragt man sich natürlich woher weis man das ein Querdenker mich beleidigt haben soll oder jemand aus einer Prepper-Szene. Haben die denn die vermeidlichen Angreifer ausgiebig befragen können.
Hier bleiben fragen offen und es sieht nicht aus wie guter Journalismus. Wie kann man einen Querdenker von einem Menschen unterscheiden der skeptisch gegenüber dem Therapeutikum ist? Wie einen Querdenker von einem Nazi?Es sind Bergriffe gebildet worden von den Medien die absurd sind. Covidiot, Schwurbeler , Impfunwilliger, Impfverweigerer, Aluhutträger, Verchwörungstheoretiker usw usw usw Querdenken war eigentlich immer etwas gutes.Bringt es doch erst neue Ideen.Seit Corona wurde das Wort von den Medien vernichtet.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos