DÄ plusForenKommentare NewsSöder - ein Fall für den Verfassungsschutz

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #831974
am Montag, 2. August 2021 um 17:06

Söder - ein Fall für den Verfassungsschutz

Kommentar zur Nachricht
Länder wollen mehr Unterschiede zwischen Geimpften und Nicht-Geimpften
vom Montag, 2. August 2021
„Das ist keine Ausgrenzung der Nicht-Geimpften, sondern eine Wiederherstellung der verfas­sungsmäßigen Rechte der vollständig Geimpften"
Seit wann sind verfassungsmäßige Rechte an Bedingungen geknüpft? Mit welcher Begründung werden diese den "Nichtgeimpften" vorenthalten? Und seit wann darf ein Veranstalter meinen Gesundheitsstatus - abgesehen von offensichtlicher Krankheit - erfragen? Werde ich nach meinem Masern-, Keuchhusten-, Pneumokokken-, Diphtherie- oder Influenza-Impfstatus befragt, werde ich auf Noro-, RS-, Pseudoinfluenza-Viren, Krätzmilben oder Läuse untersucht? Oder werde ich befragt, ob ich im letzten halben Jahr nicht doch von einer Lungenentzündung oder einem Schnupfen genesen bin? Dann darf ich als Gesunder rein, sonst nur mit aktuellem Nachweis meiner Gesundheit durch einen Test, der dafür weder geeignet noch regulär zugelassen ist und auch nicht zulassungsfähig wäre? Hier geht es um nichts anderes als darum, die Profitinteressen der Pharmaindustrie und das damit verbundene Interesse gekaufter Politiker, die seit Jahren mit Steuergeldern die Entwicklung diese Art bisher nicht regulär marktfähiger RNA-Therapeutika finanziert haben, nicht aufzufliegen, mit faschistoiden Methoden durchzusetzen. Ausgrenzung ist das Mittel zum Zweck! Eine Kontrollgruppe soll es schließlich nicht geben.
Und zu unserer Trampolinturnerin: "„Es kann ja nicht sein, dass die Freiheitsrechte aller einge­schränkt werden, weil sich ein Teil nicht impfen lassen will“. " Richtig erkannt. Diejenigen, die sich nicht "impfen" lassen wollen, haben für sich eine Risikoabwägung getroffen. Einen Nachweis für einen Fremdschutz gibt es nicht, so sehr sich das Impf-Kartell auch bemüht hat! Im Gegenteil. Es ist erwiesen, das sich Geimpfte selbst untereinander anstecken. Im besten Fall bleibt ein - begrenzter - Eigenschutz für eine unbekannte Zeit, die noch dazu vom allgemeinen Zustand jedes einzelnen abhängt. So wie es mit der Grundimmunität gegen Beta-Coronaviren sowieso ist.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos