DÄ plusForenKommentare NewsExtrem hohe Viruslast bei Geimpften als mögliche Erklärung (Studie)

Kommentare News

Kommentare News

Alle Kommentare zu Online-News

Avatar #789658
am Dienstag, 24. August 2021 um 19:02

Sprachlos ...

Kommentar zur Nachricht
Israel registriert fast 10.000 neue Coronafälle
vom Dienstag, 24. August 2021
Stand 23. Januar 21 und Stand 23. August 21 quasi identische Zahl an pos. Getesteten ... eine Erfolgsmeldung nach der anderen ...

Avatar #745246
am Mittwoch, 25. August 2021 um 07:50

Extrem hohe Viruslast bei Geimpften als mögliche Erklärung (Studie)

Stand 23. Januar 21 und Stand 23. August 21 quasi identische Zahl an pos. Getesteten ... eine Erfolgsmeldung nach der anderen ...
Eine bahnbrechende Vorabveröffentlichung der renommierten "Oxford University Clinical Research Group", die am 10. August in The Lancet veröffentlicht wurde, enthält alarmierende Ergebnisse, die für die Einführung des COVID-Impfstoffs regelrecht als verheerend zu bezeichnend sind.

Die Studie ergab, dass geimpfte Personen im Vergleich zu ungeimpften Personen eine 251-mal höhere Belastung mit COVID-19-Viren in ihren Nasenlöchern haben.

Die Impfung mildert zwar die Symptome der Infektion, ermöglicht es den Geimpften jedoch, eine ungewöhnlich hohe Viruslast zu tragen, ohne zunächst krank zu werden, was sie möglicherweise zu präsymptomatischen Superverbreitern macht.

Dieses Phänomen könnte die Ursache für die massiven Ausbrüche nach der Impfung in stark geimpften Bevölkerungsgruppen weltweit sein.

Die Autoren der Studie, Chau et al., wiesen unter streng kontrollierten Bedingungen in einem geschlossenen Krankenhaus in Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam, ein weit verbreitetes Versagen des Impfstoffs und eine Übertragung nach.

>>> https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3897733
Avatar #635473
am Mittwoch, 25. August 2021 um 12:08
geändert am 25.08.2021 12:09:06

Unterschied Viruslast bezieht sich nicht auf "geimpft" vs. "ungeimpft"

in der Arbeit gibt es keinen direkten Vergleich zwischen der Viruslast von Geimpften vs. Ungeimpften. Die 251x höhere Viruslast ist im Vergleich zur Viruslast von März/April 2020, also einer Zeit in der Delta noch nicht verbreitet war.
Avatar #745246
am Mittwoch, 25. August 2021 um 12:49
geändert am 25.08.2021 12:51:42

@labbruder - Natürlich gibt es hier einen direkten Vergleich

in der Arbeit gibt es keinen direkten Vergleich zwischen der Viruslast von Geimpften vs. Ungeimpften. Die 251x höhere Viruslast ist im Vergleich zur Viruslast von März/April 2020, also einer Zeit in der Delta noch nicht verbreitet war.
Beschreibt bzw. definiert die Gruppe der Geimpften:

"Between 11th–25th June 2021 (week 7–8 after dose 2), 69 healthcare workers were tested positive for SARS-CoV-2. 62 participated in the clinical study."

Beschreibt bzw. definiert die Gruppe der Ungeimpften:

"Viral loads of breakthrough Delta variant infection cases were 251 times higher than those of cases infected with old strains detected between March-April 2020. "

Wir haben also in der Gruppe die 2021 geimpft wurde und im Vergleich zu den Ungeimpften im Jahr 2020 eine 251-fach höhere Viruslast zu verzeichnen, was erstens nicht ansatzweise nur durch "Delta" zu erklären ist und zweitens auch auf eine VOLLSTÄNDIG fehlende Wirksamkeit im Bezug auf eine Verhinderung von Übertragungen und letztendlich auch Erkankungen schließen lässt.