DÄ plusForenKommentare PrintKoalitionsvertrag 2021 – 2025. Missratene Sprache

Kommentare Print

Kommentare Print

Alle Kommentare zu Print-Artikeln

Avatar #615036
am Dienstag, 7. Dezember 2021 um 13:09
geändert am 07.12.2021 13:12:46

Koalitionsvertrag 2021 – 2025. Missratene Sprache

Kommentar zum Print-Artikel
Dokumentation: Übersicht über die gesundheitspolitischen Passagen des Koalitionsvertrages
aus Deutsches Ärzteblatt 48/2021 vom Freitag, 3. Dezember 2021
Ein «Bürokratieabbaupaket in der Gesundheitsversorgung» oder eher doch ein „Entschwachmatungspäckchen für die Politik“.

Demokratie entsteht, wenn einem jeden in einer Sprache begegnet wird, die verstanden wird. Deshalb ist der Koalitionsvertrag 2021 – 2025 missraten und gefährdet die Demokratie. *)

Die alten sog. Volksparteien leiden unter Mitgliederverlust durch ein verludertes Anciennitätsprinzip der Ortsverbände und einem galoppierenden Partei-Brain-Drain (-hirnschwund). Es gibt kaum noch qualifiziertes Parteipersonal. Das spüren die Menschen und so fällt ihre Wahlentscheidung aus.

Bei den Führungskräften in den Ortsvereinen der SPD Duisburg herrscht schlimmes Genossen-Bullying, das Kritiker, Intellektuelle und Gebildete vertreibt – zum „Machterhalt der alten Säcke“ (ein anderes Wort für Anciennitätsprinzip), so meine Erfahrungen in DU-Homberg.

*) Rede von Bundespräsident Johannes Rau bei der Konferenz „Bürgernaher Bundesstaat“ am 31. März 2004 in Berlin

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos