Vermischtes

Vermischtes

Das Forum "Vermischtes" steht Ihnen ständig zur Verfügung: zum allgemeinen Meinungsaustausch, für kollegiale Kontakte sowie für Anregungen und Kritik an die Redaktion. Wir bitten, dabei auf persönliche Verunglimpfungen zu verzichten. Die Redaktion behält sich vor, derartige Beiträge zu entfernen

Avatar #88163
am Sonntag, 23. Juli 2006 um 12:27

.....und auch bei Sexsucht kann geholfen werden:

>>Placenta humana:
Erschöpfte Mütter, aus idealem Antrieb, Wut und Streit mit der Mutter, Morbus Crohn. anerkennungssüchtig, sexsüchtig, drogensüchtig<<

http://tinyurl.com/zs9zc
Avatar #89467
am Sonntag, 23. Juli 2006 um 13:04

vice versa

Wenn ich Gevatter Hahnemann richtig verstanden habe, wird der Einsatzbereich homöopathischer Mittel durch Prüfungen an gesunden Menschen ermittelt, indem diese die Mittel einnehmen und dann die Veränderungen/Symptome, die sie an sich beobachten, protokollieren.
Nach Hahnemann wird bei Gesunden durch ein homöopathisches Mittel das ausgelöst, wogegen es bei Kranken wirkten soll.
Wenn man nun >placenta humana< bei Sexsucht einsetzt, muss es bei den (oder zumindest einigen) Prüfern Sexsucht bewirkt haben. Ergo sollte man doch >placenta humana< als homöopathisches Aphrodisiakum vermarkten können ;-)?
Avatar #88575
am Sonntag, 23. Juli 2006 um 14:35

@Demoskopiker

...also gegen nesthockende Kinder und anderen unliebsamen Besuch wäre die Hunde..... unverdünnt wohl wirksamer, oder?

Ekaterina
Avatar #88575
am Sonntag, 23. Juli 2006 um 14:36

@Demoskopiker

.....ach, deshalb heißt es Mutterkuchen! Ich hätte ihn doch essen sollen, schade, schade, schade....

Äußerst belustigt

Ekaterina
Avatar #88575
am Sonntag, 23. Juli 2006 um 14:39

@Jens

Gute Idee! Vielleicht haben Sie da eine Marktlücke entdeckt; Mutterkuchen gegen das "blaue Glück" .....
...jetzt habe ich heute zum zweiten mal Kaffee auf meine Tatstaur gespuckt.....Gibts dagegen auch ein Mittel, vielleicht Speichel vom Lama?

Grinsend Ekaterina

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos