DÄ plusForenSchwedenDeutsche Schule in Göteborg auch "schwedisches Modell"

Schweden

Schweden

Wer einen Arbeits­aufenthalt im Ausland plant, hat viele Fragen. In diesem Forum können Ärzte aus dem Ausland ihre Erfahrungen weitergeben und sich mit mit Ärzten in Deutschland austauschen.Wer einen Arbeits­aufenthalt im Ausland plant, hat viele Fragen. In diesem Forum können Ärzte aus dem Ausland ihre Erfahrungen weitergeben und sich mit mit Ärzten in Deutschland austauschen.

Avatar #87703
am Donnerstag, 31. Januar 2008 um 09:08

AT mit familie

Hallo!

Bin gerade dabei mein Medizin-Studium in Ö abzuschließen.

Ich bräuchte dringend ein paar infos, wenn man vor hat, mit familie (partnerin + 2 Kinder) den AT in Schweden zu beginnen.

Zumindest habe ich schon in Erfahrung gebracht, dass es in Stockholm eine deutschsprachige Schule gibt.
Würde aber lieber etwas außerhalb eine Stelle finden.

Kann man sich als familie mit dem Gehalt im AT über Wasser halten??

lg
Bernhard

Avatar #91868
am Donnerstag, 31. Januar 2008 um 15:18

Ja-Vielleicht

In Götborg
http://www.tyskaskolan.nu/
In Stockholm
http://www.tyskaskolan.se/

Ueberleben als
AT mit 3 Kostgängern: in Stockholm bei Wohnungpreisen ala Hamburg und Muenchen eher nicht. Auf dem Land ja.
Banal: kommt auf euren Lebenstil an

Einkommenstatistik nach Region/Ausbildunglevel und Fach
http://www.sfai.se/Fackligt/Lonestatistik_2006.pdf
Avatar #90605
am Freitag, 1. Februar 2008 um 21:01

Deutsche Schule in Göteborg auch "schwedisches Modell"

Eine "echte" deutsche Schule, bei der Schulabschlüsse nach deutschem System möglich sind, gibt es nur in Stockholm.

Die deutsche Schule in Göteborg ist eine schwedische Schule mit verstärktem Deutschunterricht, folgt also dem gleichen Ganzheitsschulenprinzip wie eine normale schwedische "Grundskola".

Für jüngere Kinder ist der Wechsel von einer deutschen Schule auf eine schwedische oft nicht besonders problematisch - in der deutschen 5. Klasse Gymnasium/Realschule sind die Kinder, was Mathe usw. betrifft in der Regel weiter als die schwedischen.

Problematischer wird eher der Umstieg vom schwedischen auf das deutsche System, wenn man vor hat wieder nach Deutschland zurückzukehren. Da habe ich allerdings nur Erfahrungen mit Bayern/Ba-Württ. gemacht, wo die Kinder teilweise enorme Schwierigkeiten hatten und viel Stoff nachlernen mussten.

Göteborg ist vom Wohnen her auch recht teuer, vor allem ist es ziemlich anstrengend hier eine Mietwohnung-/haus zu finden. Wenn man günstig wohnen/leben möchte, muss man auch eher aufs Land.

Wenn ich wählen könnte, würde ich die Nähe zu Malmö bevorzugen, denn da ist es nicht so weit weg zum "Kontinent" und ab Kopenhagen ist "Europa" einfach näher und günstiger, was Flüge anbelangt.

:-)
Avatar #87696
am Samstag, 2. Februar 2008 um 17:05

@Bernhard

Hoi Bernhard.

Mal eine Frage nebenbei. Hast du auch abgeklärt, ob die ÖÄK einen AT aus Schweden anerkennt. Sie machen doch immer wieder Probleme, wenn ich richtig informiert bin. Stelle die Frage auch, weil es ja immer wieder heisst, dass der AiP eingeführt wird (während D. ihn schon wieder abgeschafft hat :-/ ) => Viell. ist es geschickt, sich Informationen darüber zu suchen. Die Zeit in Schweden dürfte vermutlich anerkannt werden, aber frag lieber mal nach. Ciao. Der Bergfex.

PS.: Dies ist vor allem wichtig, wenn du wieder zurück willst
Avatar #89915
am Samstag, 2. Februar 2008 um 22:43

Mit einem Einkommen wird es eng

Klartext: Mit einem Einkommen auf AT-Niveau wird es sehr eng.
Schweden ist ideal, wenn beide Elternteile arbeiten wollen.

Schule: Es geht eindeutig bergab mit dem schwedischen Schulsystem. Man kann es nicht mehr dem Staat überlassen und muss sich wie in D selber dahinterklemmen, dass die Kinder was lernen.

Gruss aus Uppsala.

Letzte Beiträge zu diesem Thema

Zusatzinfos

Mehr zu Schweden

Offizielle Informationsstelle

The Swedish Board of Health and Welfare (Socialstyrelsen)
106 30 Stockholm
(Besucheradresse: Ralambsvägen 3, Stockholm)

Tel.: 0046 8 555 530 00
Fax: 0046-8 555 532 52
Textphone: 0046-8 555 532 48
e-mail: socialstyrelsen@sos.se
http://www.sos.se/

Swedish Medical Association
Sveriges Lakarforbund
Villagatan 5
P.O. Box 5610
11486 Stockholm
Schweden

Tel.: 00468 7903300
Fax: 00468 205718
http://www.slf.se/

Erfahrungsbericht
Allgemeinmedizin in Schweden

Adressen
Liste schwedischer Krankenhäuser