• Rinprothese aus zwei Bestandteilen – einem sich selbst abbauendem Biopolymer als Kern und einem schlauchförmigen Tubus, der mit dem umliegenden Gewebe mitwächst./Randal McKenzie
  • Etwa ein bis zwei Mal pro Jahr setzt Robert Cesnjevar den sogenannten Uniring bei einem Kind für Mitral- oder Trikuspidalklappenrekonstruktionen ein. /Cesnjevar
  • Beim Uniring handelt es sich um eine mechanische Lösung mit einem Metallkern. /Cesnjevar
  • Während der Operation unterbricht der Chirurg den Uniring an drei Stellen in seiner Kontinuität, um zwischen diesen Lücken Wachstum zu ermöglichen. /Cesnjevar
  • Diese halbelastische Goretexprothese eignet sich für ganz kleine Kinder. Sie ist jedoch weniger stabil als der Uniring. /Cesnjevar