IndustriePharma Industrie
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Abbvie will Botoxhersteller kaufen

Dienstag, 25. Juni 2019

/dpa

North Chicago/Dublin – Der US-Pharmakonzern Abbvie will für eine Milliarden­summe den irischen Botox-Hersteller Allergan kaufen. Der Deal, dem die Allerganführung bereits zugestimmt hat, bewertet den Botoxhersteller mit 63 Milliarden US-Dollar (55 Milliarden Euro), wie beide Seiten heute in North Chicago (US-Bundesstaat Illinois) und im irischen Dublin mitteilten.

Anzeige

Abbvie will den Preis teilweise in bar und teilweise in eigenen Aktien bezahlen. Die Über­nahme würde dem Pharmariesen eine starke Position auf dem Markt für kosmetische Arzneimittel verschaffen. Zusammen kämen beide Konzerne im laufenden Jahr den Angaben zufolge auf einen Umsatz von 48 Milliarden Dollar. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS