DÄ internationalArchive47/2007Benchmarking of Intra-Operative Process Times in a Prospective Multi-centre Comparison

Original article

Benchmarking of Intra-Operative Process Times in a Prospective Multi-centre Comparison

Dtsch Arztebl 2007; 104(47): A-3252

Bauer, M; Hanss, R; Römer, T; Rösler, L; Linnemann, K; Hedderich, J; Scholz, J

For technical reasons, the English full text will be published approximately two weeks after the German print edition has been published.

1. DeRiso B, Cantees K, Watkins WD: The operating rooms: cost center management in a managed care environment. Int Anesthesiol Clin 1995; 33: 133–50. MEDLINE
2. Schuster M: Kostenkomponenten und Kostentreiber in der Anästhesiologie. In: Welk I, Bauer M (Hrsg.): OP-Management: praktisch und effizient. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 2006; 77–90.
3. Hanss R, Tonner P, Bein B, Steinfath M, Scholz J, Bauer M: Overlapping induction of anesthesia: An analysis of benefits and costs. Anesthesiology 2005; 103: 391–400. MEDLINE
4. Kendell J, Wildsmith JA, Gray IG: Costing anesthetic practice. Anaesthesia 2000; 55: 1106–13. MEDLINE
5. Schleppers A, Bauer M, Berry M, Bender H-J, Geldner G, Martin J: Analyse der IST-Kosten Anästhesie in deutschen Krankenhäusern. Bezugsjahr 2002. Anaesth Intensivmed 2005; 46: 23–8.
6. Abouleish AE, Dexter F, Whitten CW, Zavaleta JR, Prough DS: Quantifying net staffing costs due to longer-than-average surgical case durations. Anesthesiology 2004; 100: 403–12. MEDLINE
7. Williams BA, Starling SL, Bircher NG, Wilks DH, Watkins WD: Optimization of anesthesia staffing using simulation modeling. Am J Anesthesiology 1998; 25: 113–20.
8. Schmidt CE, Möller J, Hesslau U, Bauer M, Gabbert T, Kremer B: Universitätskliniken im Spannungsfeld des Krankenhausmarktes. Anaesthesist 2005; 54: 694–702. MEDLINE
9. Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus: Definitionshandbuch 2007. http://g-drg.de.
10. Schlottmann N, Fahlenbrach C, Brändle G, Wittrich A: G-DRG-System 2007 Abbildungsgenauigkeit deutlich erhöht. Das Krankenhaus 2006; 11: 939–51.
11. Schleppers A, Bauer M, Pollwein B, Noll B, van Ackern K: Der „richtige“ Anteil der DRG-Erlöse für die Anästhesieabteilung. Anaesth Intensivmed 2003; 44: 803–7.
12. Mende H, Schleppers A, Martin J: Kennen Sie Ihr Budget? Anaesth Intensivmed 2006; 47: 163–6.
13. Viapiano J, Ward DS: Operating room utilization: the need for data. Int Anesthesiol Clin 2000; 38: 127–40. MEDLINE
14. Schuster M, Kuntz L, Hermening D, Bauer M, Abel K, Goetz A: Die Nutzung der Erlösdaten der DRGs für ein externes Benchmarking der anästhesiologischen und intensivmedizinischen Leistungserbringung. Anaesthesist 2006; 55: 26–32. MEDLINE
15. Bauer M: Krankenhausökonomie. In: Benzing A, Pannen B (Hrsg.): Praxishandbuch Anästhesie. Balingen: Spitta Verlag 2006; 24: 1–8.
16. Overdyk FJ, Harvey SC, Fishman RL, Shippey F: Successful strategies for improving operating room efficiency at academic institutions. Anesth Analg 1998; 86: 896–906. MEDLINE
17. Berufsverband Deutscher Chirurgen und Berufsverband Deutscher Anästhesisten: Gemeinsame Stellungnahme des Berufsverbandes Deutscher Chirurgen und des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten: Datenanforderungen auf dem Personalsektor zur Abbildung von Prozessen im OP und zur Kalkulation der DRGs. Anaesth Intensivmed 2002; 43: 457–61.
18. Bauer M, Hanß R, Schleppers A, Steinfath M, Tonner PH, Martin J: Prozessoptimierung im „kranken Haus“. Anaesthesist 2004; 53: 414–25. MEDLINE
19. American Society of Anesthesiologists (ASA): New classification of physical status. Anesthesiology 1963; 24: 111.
20. Gfrörer R, Schüpfer G, Schmidt C, Bauer M: Teambildung im Operationssaal – Auswirkungen auf die Entscheidungsqualität. Anaesthesist 2005; 54: 1229–34. MEDLINE
21. Kaufmann T, Schüpfer G, Bauer M: Der Gini-Koeffizient: Kennzahl für den Standardisierungsgrad operativer Fachabteilungen. Anaesthesist 2006; 55: 791–6. MEDLINE
22. Raetzell M, Bauer M: Standard operating procedures und klinische Behandlungspfade. n: Welk I, Bauer M. (Hrsg.): OP-Management: praktisch und effizient. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 2006; 187–98.

Info

Specialities