AMEOS Gruppe

AMEOS Gruppe

UNSERE MISSION:

Wir arbeiten für Ihre Gesundheit.

AMEOS sichert die Gesundheitsversorgung in den Regionen.

Kurzbeschreibung

UNSERE MISSION: Wir arbeiten für Ihre Gesundheit. AMEOS sichert die Gesundheitsversorgung in den Regionen.

Wir sichern den Erhalt und die Weiterentwicklung von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen - und stehen für eine starke regionale Gesundheitsversorgung ein, auch in ländlichen Gebieten. Unser gemeinsames Ziel ist es, neue Maßstäbe in Medizin und Pflege zu setzen.

Gebündelt in vier AMEOS Regionen, bieten unsere Krankenhäuser sowohl im somatischen Bereich – von der Geburtshilfe bis hin zur Geriatrie – als auch im psychiatrischen Bereich – von der Depressions- und Traumabehandlung bis hin zur psychosomatischen Rehabilitation – auf den Patienten individuell abgestimmte Therapien. Hinzu kommt eine große Anzahl an (Fach-)Pflegeeinrichtungen, an Poliklinika und Eingliederungseinrichtungen für Menschen mit psychischen oder schweren seelischen Behinderungen.

Unsere Werte

A – außergewöhnlich
Wir sind ein innovativer Gesundheitsversorger. Kompetente Mitarbeitende bieten eine ganzheitliche medizinische Versorgung und Patientenorientierung auf hohem Niveau. Wir erfüllen unseren hohen Qualitätsanspruch für klinische, pflegerische und administrative Prozesse.
Die Ideen und die Begeisterungsfähigkeit unserer Mitarbeitenden sind die treibende Kraft für Veränderungen. Wir gehen neue Wege und gestalten erfolgreich innovative Lösungen für eine optimale Leistungserbringung.
Außergewöhnlich: in jeder Hinsicht, mit Qualität und Ideen für eine bestmögliche Versorgung

M – menschlich
Wir kümmern uns engagiert um unsere Patienten, Klienten, Bewohner und deren Angehörige sowie unsere Kooperationspartner. Durch den optimalen Einsatz der vorhandenen Ressourcen sichern wir unsere Wirtschaftlichkeit.
Wir sorgen für das Zusammenwirken aller Experten und für klar strukturierte Prozesse. Die Sicherung und Steigerung der medizinischen Qualität ist unser Antrieb, und wir lassen uns daran messen.
Engagiert: gemeinsam besser werden, anpacken und verantwortlich handeln

E – engagiert
Wir kümmern uns engagiert um unsere Patienten, Klienten, Bewohner und deren Angehörige sowie unsere KooperatioWir sorgen für das Zusammenwirken aller Experten und für klar strukturierte Prozesse. Die Sicherung und Steigerung der medizinischen Qualität ist unser Antrieb, und wir lassen uns daran messen. nspartner. Durch den optimalen Einsatz der vorhandenen Ressourcen sichern wir unsere Wirtschaftlichkeit.
Engagiert: gemeinsam besser werden, anpacken und verantwortlich handeln

O – offen
Wir sind offen für Veränderungen. Befragungen aller Anspruchsgruppen sorgen für die dafür notwendigen Rückmeldungen. Mit transparenter Kommunikation schaffen wir Vertrauen und sorgen für klare Abläufe. Entscheidungen basieren auf nachvollziehbaren Kriterien. Die Aus- und Weiterbildung sichert eine hochwertige Versorgung und eine permanente Weiterentwicklung der Kompetenzen.
Wir hören zu und pflegen ein vertrauensvolles Verhältnis zu unseren Partnern, Kostenträgern und Verbänden sowie zur Politik.
Offen: Entwicklungen und Chancen für alle, die uns brauchen

S – sozial
Wir sind uns unserer gesellschaftlichen Aufgabe und Verantwortung für die Sicherung der Gesundheitsversorgung bewusst. Durch stetige Weiterentwicklung gewährleisten wir Kontinuität.
Im Vordergrund steht für uns der faire Umgang miteinander. Wir versorgen und unterstützen unabhängig von Herkunft, Kultur, Religion und Lebensweise. Wir machen uns stark für die Teilhabe von Menschen mit seelischen und körperlichen Einschränkungen.
Sozial: füreinander einstehen, Vorbild sein – im Großen wie im Kleinen

Sozialleistungen

WIR BIETEN

  • Moderne Arbeitsplätze
  • Leistungsorientierte Vergütung
  • Einkaufsgutscheine
  • Gesundheitsfördernde Angebote
  • Vielfältige Weiterbildungsermächtigungen
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Entwicklung
  • Umfangreiches Angebot an Mitarbeiterrabatten
  • Lehrkrankenhäuser für Medizin & Pflege
  • Fachgruppen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Netzwerk

Wir wissen, dass eine gute medizinische Versorgung auch immer die Zusammenarbeit im Netzwerk erfordert. Deshalb haben wir als erster Krankenhausträger eine Expertenstruktur an der Schnittstelle zwischen stationärem und ambulantem Sektor entwickelt. Diese kümmert sich gezielt um die Beziehungspflege zu den Haus- und Fachärzten sowie um die Verbesserung der Zusammenarbeit mit weiteren Partnern wie Rettungsdiensten, Pflegeeinrichtungen, Rehabilitationseinrichtungen oder Heil- und Hilfsmittelversorgern. Wir wissen, dass eine gute medizinische Versorgung auch immer die Zusammenarbeit im Netzwerk erfordert. Deshalb haben wir als erster Krankenhausträger eine Expertenstruktur an der Schnittstelle zwischen stationärem und ambulantem Sektor entwickelt. Diese kümmert sich gezielt um die Beziehungspflege zu den Haus- und Fachärzten sowie um die Verbesserung der Zusammenarbeit mit weiteren Partnern wie Rettungsdiensten, Pflegeeinrichtungen, Rehabilitationseinrichtungen oder Heil- und Hilfsmittelversorgern.

Das Gesundheitsnetzwerk medizinischer Fachkräfte nutzen wir, um Wissen zu vernetzen, Kompetenzen zu bündeln und die Zusammenarbeit der Einrichtungen zu fördern. Hierzu haben wir Fachgruppen ins Leben gerufen – aktuell sind es zwölf an der Zahl – die gemeinsam Konzepte, Behandlungspfade und Standards ausarbeiten. Ein Medizinischer Beirat wurde ebenso ins Leben gerufen, der den Vorstand bei strukturellen Entscheidungen zur Entwicklung medizinischer Leistungen in den Einrichtungen berät, bei der Neubesetzung von Chefarztpositionen unterstützt und medizinische Standards festlegt.

Standorte

Standorte
Bildergalerie

AMEOS Gruppe

Kontakt

AMEOS Gruppe

Bahnhofplatz 14
8001 Zürich
Telefon: +41 44 567 83 66
Fax: +41 44 567 83 29

stefan.wollschlaeger@ameos.ch
www.ameos.eu


Ansprechpartner Personalabteilung
Stefan Wollschläger
(Leiter Personal- und Organisationsentwicklung)

Video

Arbeiten in der AMEOS Gruppe

Aktuelle Unternehmensbroschüre

Zahlen, Daten, Fakten

  • 85 Einrichtungen
  • 47 Standorte
  • 9.300 Betten
  • 13.300 Betten
  • 60 AMEOS Krankenhäuser und Poliklinika
  • 25 AMEOS Pflege- und Eingliederungseinrichtungen

Ausgewählte Links

Was uns auszeichnet

Die AMEOS Gruppe investiert viel in die medizinische und bauliche Weiterentwicklung ihrer Einrichtungen. Wir sehen die Leistungsentwicklung als Grundlage für unser Wachstum und als Voraussetzung für den langfristigen Erfolg. Daher ist es wichtig die angebotenen Leistungen stets mit dem tatsächlichen Bedarf in der Bevölkerung abzugleichen. Wir sind stolz darauf, die kardiologische Versorgung in Sachsen-Anhalt durch die Eröffnung bzw. Modernisierung von vier Herzkatheterlaboren deutlich verbessert zu haben. Wir betreiben außerdem die größte Stroke-Unit Mitteldeutschlands und haben z.B. am AMEOS Klinikum Inntal die Akutbehandlung für die Transkulturelle Therapie und die Eltern-Kind-Behandlung eingeführt. Den Aufbau und die Weiterentwicklung von Zentrumsstrukturen in unseren Klinika treiben wir voran.

Die Aus-, Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeitenden liegt uns speziell am Herzen. Deshalb investieren wir jährlich rund 6,5 Mio. Euro darin.
Pro Jahr werden rund 800 junge Menschen bei AMEOS ausgebildet – die meisten davon in Pflegeberufen. An unseren Standorten erlernen sie die Praxis, an unseren Instituten die Theorie. Ausgelernte Fach- und Führungskräfte haben dort außerdem die Möglichkeit sich vielfältig weiterzubilden, um für spezielle Bedürfnisse im Berufsalltag gewappnet zu sein.
Eine moderne und hochqualifizierte Pflege ist unser Ziel – auch deshalb kooperieren wir mit der FOM Hochschule für Ökonomie und Management zur Qualifizierung unserer Mitarbeitenden in der Pflege. Wesentliches Ziel der Zusammenarbeit sind gemeinsame Lehrstandards für ein praxisbezogenes Pflegestudium sowie die Sicherung des Wissenstransfers zwischen Praxis und Theorie. AMEOS Lehrbeauftragte können in den Studiengängen des Hochschulbereichs „Gesundheit und Soziales“ an der FOM unterrichten, damit ein Rücktransfer des praktischen Wissens in die akademischen Lehrinhalte erfolgt.
AMEOS Mitarbeitende und Auszubildende haben die Möglichkeit fachspezifische Studiengänge an der FOM zu belegen und sich so weiter zu qualifizieren.

Aktuelle Anzeigen