Wissenschaft

MEDIZIN: Originalarbeit

Prävalenz und psychosoziale Korrelate von Internet Gaming Disorder

Dtsch Arztebl Int 2017; 114(25): 419-24; DOI: 10.3238/arztebl.2017.0419

Als neue Forschungsdiagnose wurde Internet Gaming Disorder (IGD) in Sektion III der aktuellen Version des Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders (DSM-5) aufgenommen (1). IGD (deutsche Übersetzung: „Störung durch ...

MEDIZIN: cme

Latente Hypothyreose des Erwachsenen

Dtsch Arztebl Int 2017; 114(25): 430-8; DOI: 10.3238/arztebl.2017.430

Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden, Bereich Allgemeinmedizin/MK3: Jeannine Schübel, Prof. Dr. med. Bergmann, Dr. rer. medic. Dipl.-Soz. Voigt, MPH Klinikum Bielefeld Mitte, Klinik für ...

MEDIZIN: Originalarbeit

Nachtschichtarbeit und Risiko für Depressionen

Dtsch Arztebl Int 2017; 114(24): 404-11; DOI: 10.3238/arztebl.2017.0404

Rund 14 % der Erwerbstätigen in Deutschland arbeiten mindestens gelegentlich nachts, das heißt zwischen 23:00 und 6:00 Uhr, und 15 % in Wechselschicht, zum Beispiel in Frühschicht und Spätschicht oder in Frühschicht, Spätschicht ...

MEDIZIN: Originalarbeit

Prävalenz des Gestationsdiabetes

Dtsch Arztebl Int 2017; 114(24): 412-8; DOI: 10.3238/arztebl.2017.0412

Gestationsdiabetes mellitus (GDM) ist definiert als eine Glukosetoleranzstörung, die erstmals in der Schwangerschaft diagnostiziert wird und unterhalb der Schwelle eines manifesten Diabetes liegt (1, 2). Der GDM verläuft ...

MEDIZIN: Originalarbeit

Inzidenz, Therapie und Letalität abdominaler Aortenaneurysmen

Dtsch Arztebl Int 2017; 114(22-23): 391-8; DOI: 10.3238/arztebl.2017.0391

Abdominale Aortenaneurysmen (AAA) sind Erweiterungen der infrarenalen oder der suprarenalen Aorta auf einen Durchmesser von mindestens 3 cm, was dem 1,5-fachen des ursprünglichen Gefäßdurchmessers entspricht (1–3). Circa 3 % (1–7 ...

Zum Artikel

Fachgebiete

Citation manager