Politik

Politik

„Gesundheits­politik auf Bundesebene muss mehr Regionalisierung in der Gesundheits­versorgung zulassen“

Berlin – Am 24. September ist Bundestagswahl. Das Deutsche Ärzteblatt hat die gesundheitspolitischen Sprecher der Parteien, Länderminister, Verbände und Ärzte aus der Patientenversorgung befragt, wie es mit der Gesundheitspolitik... ...

Weitere News Politik

Medizin

Ärzteschaft

Ärzteschaft

„Der Zugang zur ambulanten psychothe­rapeutischen Versorgung muss niedrigschwelliger gestaltet werden“

Berlin – Psychische Erkrankungen haben im vergangenen Jahr mehr Fehltage verursacht als jemals zuvor. Im Gespräch mit dem Deutschen Ärzteblatt erklärt der ohne Kassenzulassung arbeitende Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut... ...

Weitere News Ärzteschaft

Anzeige

Ausland

Ausland

Richter billigt Stopp lebensverlängernder Maßnahmen bei Wachkomapatienten

London – Ein Gericht in Großbritannien hat entschieden, dass lebensverlängernde Maßnahmen bei Wachkoma-Patienten in Zukunft ohne gesonderte richterliche Erlaubnis eingestellt werden dürfen. Das berichteten britische Medien heute.... ...

Weitere News Ausland

Vermischtes

Vermischtes

Pfleger der Charité sollen weiter streiken

Berlin – An der Berliner Charité stehen die Zeichen weiter auf Streik. Leider seien keine Bewegung des Arbeitgebers und keine Lösung des Tarifkonfliktes in Sicht, erklärte der Sprecher der Gewerkschaft Verdi Andreas Splanemann... ...

Weitere News Vermischtes

Hochschulen

Hochschulen

Westafrika: UKE unterstützt Aufbau eines Gesundheitszentrums

Hamburg – Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) wird eine nigerianische Stiftung dabei beraten, ein universitäres Gesundheitszentrum in Westafrika aufzubauen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde dieser Tage zwischen... ...

Weitere News Hochschulen

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Soziale Netzwerke

www.facebook.com/aerzteblatt


plus.google.com/+ärzteblatt


twitter.com/dt_aerzteblatt